Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Time Out! Wie kommt der Sport durch den erneuten Corona-Lockdown?

Spielen vor leeren Stadien oder gar ganz den Betrieb eingestellt - die Coronazeit stellt Sportvereine vor große Herausforderungen. | Foto: ein

Harburg Stadt&Land. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Das ist in vielen Bereichen in der Coronazeit schon deutlich geworden. Auch im Sport ist das so. Ob Spitzen- oder Breitensport: Jeder hat mit Einschränkungen zu kämpfen. Sei es, dass die Vereine, obwohl gerade wieder mit Training und Ligabetrieb angefangen, diese schon wieder im „Lockdown Light“ einstellen mussten, oder, wie die Bundesliga-Mannschaften, zwar spielen dürfen, dies aber nur in leeren Stadien und Hallen.

Dabei haben sich die Vereine viel Mühe gegeben und auch hohe Kosten dabei gehabt, Hygienekonzepte zu erstellen und umzusetzen, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Amateuren und Profis, wieder das gemeinsame Erlebnis des Sports bereiten zu können.

Anzeige

Bei der derzeitigen Lage stellt sich die dringende Frage: Wie kommt der Sport durch diesen erneuten Corona-Lockdown? Darüber möchte die Sparkasse Harburg-Buxtehude, einer der größten Sportförderer in Harburg Stadt und Land, in einer Live-Stream-Talkrunde am Freitag, 13. November 2020, diskutieren. Hier sollen die Betroffenen zu Wort kommen. Mit dabei sind

Marvin Willoughby, Geschäftsführer der Hamburg Towers (Basketball-Bundesliga BBL)
Peter Prior, Geschäftsführer des Buxtehuder SV (Handball-Bundesliga Frauen)
Frank Dohnke, Vorsitzender des Niedersächsischen Fußball-Verbands Kreis Harburg
Klaus Jakobs, Geschäftsführer der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT)

Moderiert wird die 30-minütige Talkrunde von Jörn Stolle, Leiter der Unternehmenskommunikation der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Die Talkrunde wird am Freitag, 13. November 2020 um 17:00 Uhr auf den Kanälen der Sparkasse Harburg-Buxtehude ausgestrahlt:
Facebook
Instagram
Twitter

Anzeige

Neuste Artikel

Schlitten, Fotografien und Erinnerungen gesucht

Nicole Naumann vom Freilichtmuseum am Kiekeberg freut sich auf Objekte und persönliche Geschichten für die Winterausstellung. | Foto: FLMK

Ehestorf. In der Sonderausstellung „Auf Eis und Schnee. Schlittenfahrt und Kufenlauf“ im nächsten Winter im Freilic...

Weiterlesen

HeideKultour-Event 2021 auf Spätsommer verschoben

Freuen sich auf eine bunte HeideKultour 2021: Kristin Hartjen (von links, Vorstandsassistentin HeideKultour), Cord Köster (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Hagen Heigel (1. Vorsitzender HeideKultour), Gabi Eiberg (2. Vorsitzende HeideKultour) und Timo Böttcher (Sparkasse Harburg-Buxtehude). Foto: Sparkasse

Hanstedt. Einmal im Jahr erwacht die Heideregion mit einem vielfältigen Angebot aus Kunst und Kultur. Denn dann steigt ...

Weiterlesen

ARD-Actionfilm wurde in Ramelsloh gedreht

Paula Conrad Hugenschmidt und  Oliver Sauer gehen in einer Szene für den ARD-Streifen „Der Beschützer“ beim Dreh in Ramelsloh hinter einem Auto in Deckung. | Foto: FoTe Press

Ramelsloh. Filmdreh in Ramelsloh: Montag und Dienstag wurde in dem Seevetaler Ort für einen TV-Film für die ARD mit de...

Weiterlesen

Mit Filteranlagen gegen das Virus? E Center in Harburg startet Te…

Tadeusz Chmielewski, Geschäftsführer E center Harburg (hier bei der Eröffnung im Oktober) testet in seinem E Center im Marktkauf-Center in Harburg die Filteranlagen gegen das Coronavirus. | Foto: Niels Kreller

Harburg. In der Coronazeit müssen Unternehmen Einfallsreichtum beweisen, um ihren Kunden ein nicht nur einen unbeschwer...

Weiterlesen

Inserate

Endlich ist es soweit: Das neue BMW 4er Coupé ist da!

Marisa Iglesias den Haan und David Breuer vom Autohaus BMW B&K präsentieren das neue 4er Coupé.

Inserat. Mit seinem unverwechselbaren Exterieur-Design manifestiert sich das BMW 4er Coupé als rebellischer Einzelgäng...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Es ist nie zu früh für ein Testament: Mit dem ERB-O-MAT gestalten Sie Ihr Testament selber – rechtssicher und flexibel

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten.

Inserat. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Ihrem Lebenswerk geschehen soll, wenn Sie einmal nicht meh...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.