Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner

Jüngster König in der Vereinsgeschichte - Der 25-jährige Christoph Piotrowski, "der PS-Starke", stammt aus einer traditionsreichen Vahrendorfer Schützenfamilie

Christoph " der PS-Starke" Piotrowski mit Freundin Kimberley Kwoka und seinem Team vom Schützenverein Vahrendorf. | Foto: Wolfgang Gnädig

Vahrendorf. Wenn das Vahrendorfer Schützenfest im vergangenen Jahr eine Woche früher stattgefunden hätte, wäre Christoph Piotrowski, damals 24 Jahre jung, nicht Jubiläumskönig geworden. Aber weil er am Freitag vor dem entscheidenden Königswettbewerb seinen 25. Geburtstag feierte, zielte er mit auf den von Volker Lorenzen gebauten Holzvogel - und wurde anschließend von seiner Lebensgefährtin Kimberley Kwoka, seiner Familie und seinen Vereinskameraden als Jubiläumskönig gefeiert.

Und der Versicherungskaufmann, der in unmittelbarer Nähe des Wildparks Schwarze Berge und dem Freilichtmuseum am Kiekeberg in einer echten Ehestorfer Schützenfamilie aufgewachsen ist, hat es nicht bereut, dass er voll draufgehalten und damit Andreas Biegel, dem 3. Kommandeur des Vereins, mit dem 466. Schuss das Nachsehen gegeben hat. Vom ersten Tag an, als ihm die Königskette übergestreift wurde, bis unmittelbar vor dem bevorstehenden Jubiläumsschützenfest, das vom 19. bis 22. Juli groß gefeiert wird, hat der junge Mann "mit Benzin im Blut" seine Regentenzeit in allen Facetten genossen.

Erleichtert haben ihm diese Aufgabe auch seine Adjutanten - sein Vater Martin Piotrowski, sein Patenonkel Heiko Schröder (der Spargelbauer) und Julian Harpenau. Und immer hilfsbereit an seiner Seite war außer Königin Kimberley Kwoka auch seine Mutter Angela Piotrowski, die überaus stolz ist auf ihren Sohn, der seinen Verein bei rund 40 Terminen repräsentiert hat. Dazu gehörten der Kreiskönigsball in Tostedt, der Landeskönigsball im Heimfelder Hotel Lindtner sowie die Bälle bei den befreundeten Schützenvereinen Tötensen-Westerhorf, Sieversen-Leversen, der Harburger Schützengilde, Heimfeld, Moorburg und Eißendorf.

Einer der Höhepunkte des Jahres war natürlich der eigene Königsball im Gasthaus Erhorn in Vahrendorf. Dort eröffneten Christoph Piotrowski und seine Kimberley die festliche lange Ballnacht nicht etwa mit einem sonst üblichen Wiener Walzer als Ehrentanz, sondern mit einer Rumba, die beide vorher fleißig eingeübt haben. Und nach dem Besuch der vielen Bälle in den vergangenen zwölf Monaten hat Christoph Piotrowski die ursprüngliche Angst vor dem Tanzen fast verloren. Ein weiterer Höhepunkt im vergangenen Jahr war das "Dreikönigstreffen" am 6. Januar mit den Königen Peter Weseloh "der Soloflötist" aus Tötensen-Westerhof und Uwe Ehlers "der Bärenstarke" aus Sieversen-Leversen.

Christoph Piotrowski ist der vierte König in seiner Familie in der jetzt 100-jährigen Geschichte des Schützenvereins Vahrendorf. Vor ihm trugen schon sein Vater Martin im Jahre 2002, sein Opa im Jahre 1991 und sein Uropa Wilhelm die Königskette. Zu den ältesten Mitgiedern des Schützenvereins Vahrendorf zählen der ehemalige langjährige Erste Vorsitzende Hermann Tamke (84) aus Sottorf und Herbert Köster (90).

Vizekönig ist übrigens mit dem ehemaligen Ersten Vorsitzenden Klaus Grebe ein weiterer Aktiver, dessen Vorfahren auch immer aktive Vahrendorfer Schützen waren. Amtierender König der Könige ist der jetzige Zweite Vorsitzende Marc Janz. Er unterstützt wie der gesamte Vorstand den Ersten Vorsitzenden Thomas Springer, von Beruf Zahnarzt mit Praxis in Neugraben, bei den Vorbereitungen der Jubiläums-Festlichkeiten.

Wegen des Jubiläums wurde das Schützenfest um einen Tag verlängert. Gefeiert wird sowohl im Schützenhaus neben Erhorns Gasthaus, aber auch im Zelt auf dem Festplatz und auf dem Sportplatz. Es gibt den großen Ausmarsch, den Zapfenstreich, eine Live-Band und Zelt-Disco und natürlich den Jubiläums-Festakt, zu dem viele Gäste von nah und fern erwartet werden. Die Proklamation von Piotrowskis Nachfolger findet am Montagabend statt.

Anzeige

Neuste Artikel

Himmelspektakel: Komet „Neowise“ ist mit bloßem Auge zu beob…

Der Komet

Harburg Stadt & Land. Ein seltenes Spektakel kann man gerade am Abend- und Nachthimmel beobachten: Mit bloßem Auge ...

Weiterlesen

Kinder entdecken im Freilichtmuseum am Kiekeberg Spiele von früh…

Die historische Rutsche und das Karussell sorgen für viel Spaß in den Spielwelten im Freilichtmuseum am Kiekeberg  | Foto: FLMK

Ehestorf. Wie haben Kinder früher ihre freie Zeit genossen? Von Montag bis Sonntag, 13. bis 19. Juli, geht es beim Somm...

Weiterlesen

Tom Klose heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fisch…

Tom Klose spielt heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fischhalle. | Foto: ein

Harburg. Für den Hamburger Songwriter Tom Klose ist das Konzert am 10.7. in der Fischhalle Harburg der erste Auftritt i...

Weiterlesen

Dennis Adamus: Unplugged Street-Tour durch Harburg

Wenn in Corona-Zeiten die Engagements ausbleiben, müssen die Musiker kreativ werden: Der Harburger Dennis Adamus spielt auf der Straße und macht nun seine erste Tournee durch Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Engagements bleiben aus und die staatlichen Hilfen für freischaffende Musiker sind… naja. Da muss etwas ...

Weiterlesen

Inserate

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Der richtige Wasserfilter - eine Entscheidung fürs Leben

Der richtige Wasserfilter für eine optimale Trinkwasserqualität ist eine Entscheidung fürs Leben.

Inserat. Wasser ist lebenswichtig, besonders in Form von Trinkwasser: sauber, gesund und jederzeit verfügbar. Für uns ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.