Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Fastenimpulse per WhatsApp

as Plakat der Fastenaktion. | Foto: ein

Moisburg.Zuversicht – 7 Wochen ohne Pessimismus“ lautet das Motto der Fastenaktion der Evangelischen Kirche in Deutschland. Pastorin Svenja Kluth aus Moisburg gibt dazu tägliche Fastenimpulse per WhatsApp: Mit Texten, Bildern und Videos zu unterschiedlichen Wochenthemen will sie Mitmachende ermuntern, die Fastenzeit von Aschermittwoch, 26. Februar, bis Ostermontag, 13. April, zu nutzen und den eigenen Blickwinkel zu verändern. Wer die Nachrichten erhalten möchte, schickt einfach eine WhatsApp mit dem Inhalt „Fasten“ an Pastorin Svenja Kluth: 01 51 – 28 73 53 45. Die Telefonnummern werden für die Dauer der Fastenzeit anonym gespeichert und danach wieder gelöscht.

Was wird sie versenden? „Zu Beginn der Woche gibt es jeweils einen Bibeltext, in den darauffolgenden Tagen dann Auslegungen dieses Textes, vielleicht kleine Videos, Links zu Liedern, Impulsfragen, die man für sich beantworten kann, Zitate oder Audio-Nachrichten“, sagt die Pastorin. Der Austausch findet nicht in einer Gruppe statt. „Die einzelnen Personen erhalten die Nachricht direkt von mir und können mir auch direkt antworten. In der Gruppe tauschen wir uns nicht aus, da Jede/r individuelle Ziele in der Fastenzeit hat.“

Ein Angebot für Jung und Alt: „Kirche muss dorthin gehen, wo die Menschen sind. Wir müssen uns heute fragen, wie wir sie erreichen. Viele Menschen verbringen viel Zeit am Handy, nicht nur die Jüngeren. Ich kenne viele Senioren, die bei WhatsApp aktiv sind und darüber mit Freunden, Kindern und Enkeln kommunizieren. Viele Berufstätige schaffen es heute kaum mehr, zeitintensivere Angebote in ihren Alltag einzubinden. Meine Impulse können sie dann abrufen, wenn sie Zeit haben. Und dadurch nehmen sie sich bewusst Zeit für sich selbst.“

Pastorin Kluth hat die Fasten-WhatsApp-Aktion bereits vor zwei Jahren angeboten. Mit großem Erfolg: „Ich habe das mit vier Kollegen aus Bayern digital organisiert. Wir hatten etwa 1000 Menschen im Verteiler. Bei mir hatten sich rund 400 Personen aus dem Kirchenkreis Hittfeld und der weiteren Umgebung angemeldet“, sagt Svenja Kluth. In diesem Jahr macht sie es ganz allein. „Das ist viel Arbeit, aber das ist es mir wert. Vor zwei Jahren bekam ich so viele nette Rückmeldungen, manche Menschen schreiben mir heute noch. Viele schätzten dabei, dass die Nummern anonym gespeichert werden. Die Herausforderung für mich wird sein, wie ich das, was ich glaube, auf eine kurze Nachrichtenlänge bringen und es verständlich sagen kann.“

Neuste Artikel

Schützengilde lädt zum Discomove-Livestream am Ostersonntag

Am Ostersonntag macht die Harburger Schützengilde mit den Schlagerfreunden Winsen zusammen einen Disco-Livestream als kleinen Ersatz für den wegen Corona ausgefallenen Gildetruck auf dem Discomove. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Der Discomove musste wegen Corona abgesagt werden. Die Harburger Schützengilde, die mit ihrem Gilde-Truck dabe...

Weiterlesen

Friendscup heute live aus Harburg: Benefizevent für den Elbschlo…

Am Dienstag wird der Friends Cup aus dem Studio von Sub-Events in Harburg live gestreamt. | Foto: Niels Kreller

Harburg/Hamburg. 2016 gründeten Moderator Sven Flohr und St. Pauli-Profi Jan-Philip Kalla den „Friends Cup“. Jeden ...

Weiterlesen

Marmstorf: Nach Angriff auf 52-jährige sucht Polizei nach Zeugen

AM 29. März wurde in Marmstorf eine 52-jährige Frau von einem Unbekannten angegriffen. | Foto: Symbolbild

Marmstorf. Die Polizei sucht nach Zeugen, die gesehen haben, wie am 29. März 2020 gegen 20:30 Uhr am Haanbalken in Marm...

Weiterlesen

Trotz Corona: Frühlingshaftes Wetter lockte am Wochenende die Me…

Die Sonne lockte am Wochenende - wie hier an der Außenmühle - die Menschen nach draußen. Im Großen und Ganzen wurden die Abständsverfügungen aufgrund der Corona-Pandemie eingehalten. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Das erste wirklich schöne Wochenende mit frühlingshaften Temperaturen in diesem Jahr – und Kontaktverbot un...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Physiotherapie im Centrum weiter geöffnet!

Das Team der Physiotherapie im Centrum ist auch weiterhin für Patienten da.

Inserat. Gute Nachrichten für Patienten: Die Physiotherapie im Centrum in Harburg ist weiterhin trotz Corona geöffnet ...

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur e...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.