Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Harburg Arcaden
Harburger Kulturtag 2020
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt

Filmabend zur Hospizwoche

Freuen sich auf den Filmabend am 14. Oktober in der Fischhalle: Hospizleiterin Britta True (li.) und Dr. Simone Thiede vom Harburger Roten Kreuz.  | Foto: DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V

 Harburg. Lässt Gevatter Tod mit sich handeln? Zumindest in dem tragikomischen Film „Und weg bist du“ mit Christoph Maria Herbst in der Hauptrolle ergibt sich die Chance auf eine zusätzliche Spanne Lebenszeit. Im Rahmen der Hamburger Hospizwoche lädt das DRK-Hospiz für Hamburgs Süden in Kooperation mit dem Kirchenkreis Hamburg-Ost für Mittwoch, 14. Oktober, zu einem heiter-besinnlichen Filmabend mit anschließendem Gespräch in die Fischhalle Harburg ein. Für die begrenzten Plätze ist eine Anmeldung bis zum 2. Oktober erforderlich.

„Dem Film gelingt das seltene Kunststück, dass man Tränen vor Lachen und aus Mitgefühl vergießt“, urteilt eine Zeitung über das 93 Minuten lange Werk, das 2013 den Bayerischen Fernsehpreis für die beste Regie erhielt und mit einer beeindruckenden Riege beliebter deutscher Schauspieler aufwarten kann: Neben „Stromberg“-Darsteller Christoph Maria Herbst ist Annette Frier in der Rolle einer an Krebs erkrankten Mutter zu sehen, die ihr Ableben unbedingt um ein paar Wochen hinauszögern will – schließlich feiert ihre Tochter (gespielt von Til Schweigers Tochter Emma) bald ihren achten Geburtstag. Weitere Auftritte haben unter anderem Ruth Maria Kubitschek und Uwe Ochsenknecht. „Es überwiegen die nachdenklichen Momente . . . es geht um das Abschiednehmen und um das bewusste Leben“, so die Filmkritik.

Der Eintritt zu dem Filmabend in der Fischhalle (im Harburger Binnenhafen, Kanalplatz 16) ist frei, eine Spende wird gern entgegengenommen. Karten müssen vorab bis zum 2. Oktober bestellt werden unter Telefon 0 40/76 60 92 66 oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Aufgrund der Corona-Situation sind bei der Anmeldung Name, Adresse und Telefonnummer anzugeben. Beim Filmabend am 14. Oktober wird auf ausreichenden Abstand sowie die Einhaltung von Hygieneregeln geachtet.

Anzeige

Neuste Artikel

Legga Grünkohl: Das kultige Wintergemüse hat wieder Saison

Legga Grünkohl: Die Zeit des kultigen Wintergemüses beginnt bald wieder.

Harburg Stadt & Land. Die Grünkohlsaison steht vor der Tür: Ab Ende Oktober/ Anfang November ist wieder so weit un...

Weiterlesen

HTB-Juniorinnen-Bundesliga: Eine gute erste Halbzeit reichte nich…

Gegen den SV Meppen konnten sich die HTB-Juniorinnen am Samstag auf der Jahnhöhe nicht durchsetzen. | Foto: Rüdiger von Thien

Harburg. Erneuter Rückschlag für das Juniorinnen-Team des Harburger Turnerbunds in der Fußball-Bundesliga: Eine gute ...

Weiterlesen

Corona: Hamburg ist Risikogebiet – was bedeutet das für das Ev…

Hamburg ist jetzt Corona-Risikogebiet. Was heißt das für die Events am Wochenende? | Foto: ein

Harburg/Hamburg. Seit heute Mittag steht fest: Hamburg ist Corona-Risikogebiet! Der 7-Tage-Inzidenzwert (Neuinfektionen ...

Weiterlesen

Edeka E Center hat im Marktkauf Center eröffnet

Tadeusz Chmielewski, Geschäftsführer des E Centers im Marktkauf Center zeigt stolz die neue Bio-Abteilung für Obst und Gemüse. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Am vergangenen Donnerstag wurde das neue Edeka E Center im Marktkauf Center in Harburg eröffnet. Noch bis kurz...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Es ist nie zu früh für ein Testament: Mit dem ERB-O-MAT gestalten Sie Ihr Testament selber – rechtssicher und flexibel

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten.

Inserat. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Ihrem Lebenswerk geschehen soll, wenn Sie einmal nicht meh...

Verstärkung für die Physiotherapie im Centrum

Lutz Hemmerling (2.v.L.) freut sich über die Verstärkung für das Team der Physiotherapie im Centrum durch Tom Sander, Selma Schmiedefeld und Marko Pesic (v.L.n.R.).

Inserat. Das große Physiotherapeuten-Team am Harburger Ring bekommt die gewünschte Verstärkung. Neben einer Therapeut...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.