Skip to main content

Sparkasse präsentiert International Music Festival mit Star-Pianist Haiou Zhang

| Redaktion | Feuilleton
Dieter Klar, Haiou Zhang und Andreas Sommer freuen sich auf das Konzert in Harburg. | Foto: Sparkasse
Dieter Klar, Haiou Zhang und Andreas Sommer freuen sich auf das Konzert in Harburg. | Foto: Sparkasse

Harburg. Mit einem Open Air-Konzert am Lühe-Anleger eröffnen die Appeltown Washboard Worms das International Music Festival (18. August bis 17. September). Der chinesische Star-Pianist und musikalische Leiter Haiou Zhang und Intendant Dieter Klar haben auch bei der 14. Auflage des IMF ein hochklassiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das an altbekannten, aber auch ganz neuen Orten zwischen Stade, Buxtehude und Harburg präsentiert wird.

Erstmals können Klassik-Fans den chinesischen Star-Pianisten im Harburger Theater erleben. Am Sonntag, 27. August, Beginn um 17 Uhr, präsentiert die Sparkasse Harburg-Buxtehude, langjähriger Partner und Förderer des IMF, Haiou Zhang im Harburger Theater, Museumsplatz 2. In seinem Solokonzert mit dem Titel „Bedeutende Sonaten - Beethoven Liszt” brilliert Haiou Zhang mit den beiden Meisterstücken der Klavierliteratur des 19. Jahrhunderts: Die Sonate Nr. 32 c-Moll op. 111 ist die letzte Klaviersonate von Ludwig van Beethoven und gilt zusammen mit der h-Moll-Sonate von Franz Liszt als die bedeutendste Komposition der damaligen Zeit.

„Ich freue mich sehr, endlich mal wieder in Harburg spielen zu dürfen. Schließlich ist es schon einige Jahre her, dass ich hier aufgetreten bin“, sagt Haiou Zhang. 2017 machte das IMF zum letzten Mal Station in Harburg. Damals bot Haiou Zhang ein mitreißendes Konzert im Speicher am Kaufhauskanal. „Eine Location mit toller Akustik und besonderer Atmosphäre. Ich erinnere mich noch sehr gut daran“, sagt Zhang. Das Harburger Theater als Traditionshaus biete mit 400 Plätzen mehr Raum für Gäste und den passenden Rahmen für die geplanten Stücke von Beethoven und Liszt.

Die letzte Klaviersonate Beethovens op. 111 fasst wichtigste Errungenschaften von Beethovens Spätstil zusammen. Mit ihr betrat der Komponist eine neue Welt, drang mit seiner Klangsprache noch einmal in neue Regionen vor und experimentierte mit der von ihm geprägten Sonatenform. „Der Normalsterbliche sitzt da und ist zutiefst in seiner Seele berührt und versteht gleichzeitig nicht, wie ein Mensch Schwingungen derart in musikalische Formen bringen kann. Aber dafür, dass uns das heute noch so berührt, braucht man die entsprechenden Interpreten. Haiou Zhang bringt all diese Stimmungen seinem Publikum nicht nur näher, sondern schafft es auch, es tief zu berühren“, erklärt IMF-Intendant Dieter Klar.

Franz Liszt galt als ein Ausnahmekünstler und Popstar des 19. Jahrhunderts. Er trug lange Haare und bunte Kleider, sein Klavierspiel war voller Temperament und Virtuosität, die Frauen kreischten im Publikum. Die Faszination seiner Musik und Spieltechnik hält bis heute an. Haiou Zhang gilt als einer der wenigen, die der einzigartigen Virtuosität Liszts gerecht werden. „Liszts h-Moll-Sonate, die einst als technisch unspielbar und unverständlich galt, wird von Haiou Zhang mit außergewöhnlicher Pracht und Klarheit als visionäres Meisterwerk präsentiert“, schreibt das Gramophone Magazine.

ANZEIGE

Haiou Zhang hat in Peking und Hannover Musik studiert und dabei zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen erhalten. Heute füllt er Konzerthäuser in der ganzen Welt. Er zählt mit seinen Konzerten von Berlin bis Paris und Toronto bis São Paulo zu den erfolgreichsten chinesischen Musikern seiner Generation. Als Solist konzertierte er bisher mit international namhaften Orchestern.

Um junge, begabte Künstler zu fördern, gründete der leidenschaftliche Musiker gemeinsam mit dem Buxtehuder Fotografen und Kulturliebhaber Dieter Klar 2010 das Internationale Musikfestival Buxtehude, Altes Land und Harburg. Seither strömen Liebhaber klassischer Musik zu dem Festival, das zum festen Bestandteil der regionalen Kulturszene avanciert ist.

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt das International Music Festival seit der Geburtsstunde im Jahr 2010. „Das IMF ist weit mehr als nur ein Klassik- Festival. Es ist weit über die Stadtgrenzen Buxtehude hinaus bekannt und bringt Jahr für Jahr hochklassige, talentierte Musiker in die Region. Das Programm reicht von anspruchsvoller Klassik bis zu beschwingtem Jazz, so ist für jeden etwas dabei. Wir freuen uns sehr, das IMF mal wieder in Harburg, an unserem Hauptstandort, präsentieren zu können. Ich bin überzeugt, dass Haiou Zhang den Besuchern einmal mehr einen wunderbaren Abend bescheren wird“, so der Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, Andreas Sommer.

Der Vorverkauf für das IMF-Konzert von Haiou Zhang läuft bereits. Karten gibt es im Servicecenter Kultur & Tourismus der Hansestadt Buxtehude, Breite Straße 2 (Historisches Rathaus), in Buxtehude, Telefon: 0 41 61-501 23 45, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., sowie online unter www.klassik-buxtehude/tickets.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg/Wilhelmsburg. 5.000 Euro konnten die Hanse-Biker beim diesjährigen 18. Nicostars Charity-Ride der Hanse-Biker für die  „Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.“ am UKE Eppendorf sammeln. Dazu waren am vergangenen Sonnabend hunderte Biker mit ihren chromblitzenden Maschinen zur...
Harburg. Wer sich das Teilnehmerfeld des am Freitag beginnenden Harburg-Pokal am Sportplatz Alter Postweg anschaut, wird um eine Favoritenrolle des Titelverteidiger FC Süderelbe nicht herumkommen. Sehr überlegen siegte das Team des FC Süderelbe im vergangenen Jahr. Der einzige Oberligist im Feld ...
Harburg. Der Lions Club Hamburg-Harburger Berge veranstaltet am Sonnabend, 20. Juli, ab 18 Uhr die Summertime Musik in der Helms Lounge im Archäologischen Museum Hamburg / Stadtmuseum Harburg am Museumsplatz. Der Erlös kommt dem Kinderzentrum Kennedy Haus im Harburger Phoenix-Viertel zugute.
Harburg. Eine Premiere für Harburg! Das war das große Ziel des Freundeskreises Harburger Theater. Endlich sollte hier vor Ort im Helms-Saal eine Premiere stattfinden. In der kommenden Spielzeit wird dieses Ziel erreicht werden. Denn Harburg wird Premierenort für das Lenz-Theaterstück „Das Gesicht...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
ANZEIGE