Skip to main content

Sonderausstellung im Buxtehuder Museum präsentiert einzigartige Schulkunstwerke

| Redaktion | Life
Viele Kinder haben die Anlieferung ihrer „Kunstwerke“ in das Museum begleitet, um sicherzustellen, dass ihre Tiere auch heil und gut ankommen. | Foto: Buxtehude Museum
Viele Kinder haben die Anlieferung ihrer „Kunstwerke“ in das Museum begleitet, um sicherzustellen, dass ihre Tiere auch heil und gut ankommen. | Foto: Buxtehude Museum

Buxtehude. Das Buxtehude Museum eröffnet am 4. April 2024 eine besondere Sonderausstellung mit dem Titel "Augen, Federn, Knisterfell – Schulklassen gestalten Tiere frei nach Piatti". Dabei werden 31 außergewöhnliche Kunstwerke von Schulklassen aus Buxtehude und Umgebung präsentiert, die sich in Skulpturen und Bildern mit den Tierillustrationen des Schweizer Künstlers Celestino Piatti auseinandersetzen. Die Ausstellung bietet kostenfreien Zugang zum gesamten Museum für Familien, Freunde und Interessierte bis zum 14. April, während die Schülerausstellung bis zum 28. Juli 2024 zu besichtigen ist.

ANZEIGE

Im Rahmen der Ausstellung adoptierte jede teilnehmende Klasse im vergangenen Sommer ein Tier, dessen Illustrationen sie in der vorherigen Sonderausstellung "AugenBlicke – Bilder und Bücher von Celestino Piatti (1922–2007)" betrachten konnten. Bis Mitte März hatten die Schüler dann Zeit, ihre Ideen im Kunstunterricht umzusetzen. Die Werke wurden ohne viele Vorgaben seitens des Museums gestaltet, lediglich die Abmessungen des verfügbaren Raumes wurden definiert, um Platz für alle Kunstwerke zu schaffen.

In den vergangenen drei Wochen wurden die Kunstwerke von den Schülergruppen angeliefert, oft begleitet von stolzen Künstlern. Elefanten, Fische, ein Zebra, ein Yak und ein Tiger zogen in das Museum ein und füllten den Lagerraum schnell mit farbenfrohen und kreativen Werken. Die Werke wurden dann nach und nach in den Ausstellungsraum gebracht, der nun Tiere aus den Lebenswelten Wasser, Wald, Dschungel und Steppe präsentiert.

Museumspädagogin Katja Tiltmann berichtet von der Begeisterung und dem Stolz der Kinder, als ihnen mitgeteilt wurde, dass ihre Arbeiten in einer richtigen Museumsausstellung zu sehen sein würden. Die Ergebnisse zeigen das Engagement und die Kreativität der Schüler im Kunstunterricht. Einblicke in die Entstehungsprozesse sowie in die Ausstellung selbst sind unter dem Hashtag #knisterfell bei Instagram zu finden. Weitere Informationen sind auf der Website des Museums www.buxtehudemuseum.de oder unter der Telefonnummer 04161-507970 erhältlich.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Ü30/40/50-Party im Studio 21

Buxtehude. Heute sind die älteren Semester im Studio 21 in Buxtehude gefragt. Denn ab 21 Uhr startet die Ü30/40/50-Party.

42. Außenmühlenlauf: Rund 4.000 Schülerinnen und Schüler umrundeten den Teich

Harburg. Oliver Marien ist ein engagierter Organisator im Schulsport Hamburg. In seiner Funktion als Regionalsportwart Harburg hat er maßgeblich zur erfolgreichen Durchführung des 42. Außenmühlenlaufs beigetragen, der kürzlich in Harburg stattfand. Dieses sportliche Event zog in diesem Jahr rund ...

Das "KI-Wunderkind" aus der Nordheide zu Besuch im GAK-Podcast

Buchholz/Marxen. Dustin Klebe aus Marxen ist auf dem besten Weg zu einer gigantischen Erfolgsstory: Der Experte für „Künstliche Intelligenz“, der im Jahr 2017 sein Abitur am Gymnasium Am Kattenberge Buchholz (GAK) mit der Traumnote 1,0 absolviert hat, lebt und arbeitet seit einiger Zeit in San Fr...

Trauer beim Marmstorfer Schülerorchester: Trompetenlehrer Bob Lanese gestorben

Harburg-Marmstorf. Gero Weiland, Leiter des Orchesters SwingING der Technischen Universität Hamburg mit Sitz in Harburg, schrieb, sichtlich erschüttert: "Der Trompetenhimmel hat sich verdunkelt. Bob Lanese, ein begnadeter Jazz-Trompeter, ist gestorben. Ich verdanke ihm sehr viel. Er war ein fanta...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

  • Inserat

    Erfolgreicher Dritter Onboarding-Tag der WELLERGRUPPE

    Am ersten Märzwochenende fand der dritte kulturelle Onboarding Tag der WELLERGRUPPE in Berlin statt. Zum Start bei ihrem neuen Arbeitgeber wurden ü...
  • Inserat

    Elbe Catering sucht Service-Kräfte: Jetzt bewerben (m/w/d)

    Es steht eine große Familienfeier wie Taufe, Konfirmation, runder Geburtstag oder Hochzeit bei Ihnen an? Oder ein großes Firmenevent wie eine Tagun...
  • Inserat

    Mobil in der Natur oder im eigenen Garten: Sauna und Wohnwagen aus Zirbenholz

    Mobil mit Naturholzhütten – das verspricht Gerhard Naujoks von Trendbau aus Harsefeld. Und das Versprechen hält er mit seinen Tannhäuschen-Wohnwag...
  • Inserat

    Spargelzeit: Jens Boldin hat auf dem Markt den richtigen Schinken zum königlichen Gemüse

    Die Spargelzeit beginnt und aus der Region schmeckt er am besten. Genau wie der andere Star bei einem guten Spargelessen: Der Schinken. Diesen Star...
  • Inserat

    Mobil trotz Behinderung: Barrierefrei Auto fahren

    Mobil bleiben mit dem eigenen Auto – das ist gerade bei einem Handicap, bei Einstiegsschwierigkeiten, Mobilität, Fahrhilfen, Nutzung eines Rollat...
  • Inserat

    Integration und Völkerverständigung: Neue Begegnungsstätte für alle in Harburg

    Kommunikation ist das A und O der Integration und Grundlage dafür, leichter eine Arbeit zu finden. Das weiß Dorothee Adam, Geschäftsführerin des Ve...
  • Inserat

    Mit hvv hop einfach und bequem in Harburg unterwegs

    Mittlerweile ist es kein Geheimtipp mehr: hvv hop, das Angebot des hvv in Harburg. Viele kennen schon die Shuttle-Fahrzeuge, die auf 43 Quadratkilo...
  • Inserat

    Im Gespräch mit Kerstin Jörn, Akademieleiterin der quatraCare Gesundheitsakademie gGmbH

    Kerstin Jörn ist seit vier Monaten als Akademieleiterin für die quatraCare am Campus Harburg tätig und hat tolle Ideen für die weitere Gestaltung d...
  • Inserat

    DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

    Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
  • Inserat

    Im Einsatz für den Hausnotrufdienst: "Ich erfahre täglich so viel Dankbarkeit"

    Die meisten Senioren möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Mit Hilfe von Angehörigen, einem Pflegedienst und einem Hau...
  • Inserat

    Jobmesse Süderelbe: Die Messe für alle

    Eine gute Nachricht nicht nur für Unternehmen: Die Jobmesse Süderelbe steht wieder in den Startlöchern. Am 3. Mai 2024 findet sie von 10 bis 16 Uhr...
  • Inserat

    Freundeskreis Harburger Theater sucht motivierte Unterstützer!

    Der Freundeskreis Harburger Theater e.V. hat sich im November 1996 gegründet, um das damals geschlossene Harburger Theater mit neuem Leben zu erwec...
  • Inserat

    Mittelalter und Beltane auf Burg Bodenteich

    Wo gelingt es besser, das Ende des Winters und das Nahen des Monats Mai zu feiern, als auf der Burg in Bad Bodenteich, wenn auf Burg Bodenteich zur...
  • Inserat

    Premiere: Theaterkurs des Heisenberg-Gymnasium Hamburg auf der Bühne im Harburger Theater!

    Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses aus dem Jahrgang 11 des Heisenberg-Gymnasium spielen am 02. Mai 2024 und am 03. Mai 2024 jeweils um 19:3...
  • Inserat

    Die Sonne und Gastfreundschaft Kretas in Harburg genießen

    Kreta: Die griechische Insel ist ein Urlaubsparadies. Und das nicht nur wegen der vielen Sonnentage und schönen Strände, sondern auch wegen der vie...
  • Inserat

    Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

    Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
ANZEIGE