Skip to main content

Wäsche waschen wie früher im Freilichtmuseum am Kiekeberg

| Life
Im Freilichtmuseum am Kiekeberg können die Besucher erfahren, wie früher Wäsche gewaschen wurde. | Foto: FLMK
Im Freilichtmuseum am Kiekeberg können die Besucher erfahren, wie früher Wäsche gewaschen wurde. | Foto: FLMK

Ehestorf. Einweichen, Schrubben, Kochen – am Wochenende 22. und 23. August sehen Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg, wie ihre Vorfahren früher auf dem Land Wäsche wuschen: Die ehrenamtlichen „Gelebte Geschichte“-Darsteller zeigen, historisch gekleidet, die harte Arbeit im Familienleben von Bauern vor 200 Jahren, von Elbfischern vor 100 Jahren und in der Notzeit von Flüchtlingen vor 75 Jahren. Die Vorführungen finden in der Zeit von 10 bis 18 Uhr den ganzen Tag über statt. Der Eintritt kostet 9 Euro; für Besucher unter 18 Jahren ist er frei. 

Am Sonnabend und Sonntag erleben die Besucher einen Waschgang wie früher: Im Waschzuber reinigen die Bauern um 1804 ihre Kleidung mit Buchenasche. 100 Jahre später nutzen die Elbfischer Kernseife zu ihrem Waschbrett. In der Not der Nachkriegszeit erhöhten die Menschen mit Kastanien die Waschkraft. Besucher erkennen in jedem Zeitabschnitt, wie körperlich anstrengend und tagesfüllend diese Alltagsarbeit trotz kleiner Fortschritte war. 

Bei weiteren Vorführungen sehen Besucher, wie der „Discher“ und „Hüssl“, plattdeutsch für Tischler und Häusling, wie vor 200 Jahren Sitzbänke, Holzlöffel, Werkzeugstiele, Holzschuhe oder eine Leiter herstellen. Währenddessen versorgt der Bauer seine Schweine und Rinder und mistet den Stall aus. 

Nebenan erleben die Besuche eine Fischerfamilie, die ihre Netze knüpft und flickt. Die Mutter kocht Obst und Gemüse wie vor 100 Jahren ein und backt Waffeln auf dem gusseisernen Herd. In der Notunterkunft Nissenhütte führen Vertriebene aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten einen kargen Alltag: Sie flicken ihre zerschlissene Kleidung und ernten Bohnen, Erbsen und Zwiebeln im improvisierten Garten. Zudem sammeln sie Eicheln und Brennnesseln, um diese auf der „Kochhexe“ zuzubereiten.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg-Heimfeld. Harburgs langjährige Wanderführerin Helga Weise aus Heimfeld lädt in Zusammenarbeit mit den  Wanderfreunden Hamburg zum "Hummel-Bummel" ein. Wer am Mittwoch, 17. Juli, mitgehen möchte bei der interessanten Stadtwanderung über eine Distanz von rund sieben Kilometern, ist willkomm...
Harburg/Wilhelmsburg. Nach einer kleinen Verschnaufpause geht Harburgs Wanderführer Hans-Ulrich Niels wieder auf Tour. Unter dem Motto "Fahrradfahren mit Genuss" starten er und seine Begleiter am Freitag, 19. Juli, um 11 Uhr am Treffpunkt auf dem Rathausplatz in Harburg. Die wichtigsten Punkte de...
Harburg Stadt & Land. Der Sommer ist da! Und das zeigt auch unser Event-Kalender: Sonne, blauer Himmel und warme Temperaturen tragen trotz Regenschauer und Gewitter dazu bei, dass sich die Aktivitäten zunehmend nach Draußen verlagern. Hier im Eventplaner für Juni haben wir wieder viele Termi...
Harburg. Endlich Sommer, aber immer noch kein Beachclub in Sicht! Und das Bezirksamt hat gerade die Hoffnungen getrübt, dass am Treidelweg schon in diesem Sommer der lang versprochene neue Harburger Beachclub tatsächlich öffnen wird. Es gebe zwar Bewerber und das Auswahlverfahren sei fortgeschrit...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
ANZEIGE