Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Achim Berkemeier jetzt unter den Top 30 - Platz 26 in der neuen deutschen Tennis-Seniorenrangliste

Achim Berkemeier in Aktion. | Foto: ein

Hausbruch-Neugraben. Der Neugrabener Achim Berkemeier hat allen Grund zur Freude. In der neu veröffentlichten Rangliste des Deutschen Tennis Bundes (DTB) liegt der Spieler der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) bei den Senioren 45+ auf Platz 26. Damit wird der Lehrer der Stadtteilschule Fischbek-Falkberg für einen sehr erfolgreichen Turniersommer belohnt.

Berkemeier meldete vornehmlich bei Turnieren mit Leistungsklassenwertung und vor allem einem Ranglistenstatus, der zwischen S1 (Deutsche Meisterschaften) und S7 (kleinere regionale Turniere) liegen kann. Je besser ein Turnier besetzt ist, desto höher die Belohnung mit Ranglistenpunkten, ähnlich der Weltrangliste bei den Profis. Die besten acht Ergebnisse eines Jahres ergeben schließlich die Punktzahl zur Berechnung des Ranglistenplatzes. Der gebürtige Bielefelder und Wahlhamburger sammelte 3232 Punkte und reihte sich so auf Rang 26 in Deutschland in seiner Altersklasse ein.

Der Turnierreigen im Sommer begann mit einem Sieg in Buxtehude beim Pfingstturnier (S7). Weitaus höher war dann der zweite Platz beim S3-Turnier in Harburg bei den HSC-Open einzuschätzen, da hier sämtliche Hamburger Spitzenspieler gemeldet waren. Ein Sprung nach ganz oben auf das Treppchen gelang dem Sport- und Deutschlehrer schließlich bei den beiden S3-Turnieren in Schleswig-Holstein. So siegte Berkemeier in Travemünde und in Siek, wobei er den ehemaligen Bundesligaspieler aus Hannover Nils Stitz im Finale bezwang.

Nach einer Sommerferien-Pause ging es mit den offenen Meisterschaften von Schleswig-Holstein (S3) in Uetersen weiter. Hier war im Halbfinale gegen die deutsche Nummer zwei Roman Groteloh Endstation, gegen den der Neugrabener bereits bei den HSC-Open im Finale den Kürzeren gezogen hatte. Das gleiche Schicksal ereilte das HNT-Mitglied bei den Nordostdeutschen Meisterschaften (S2) in Bremen, bei denen er vom erfahrenen Herren 30-Bundesligaspieler Lars Mosel nach hartem Kampf bezwungen wurde. Ein weiteres Halbfinale folgte in Hummelsbüttel bei den Alstertal-Open (S3) und ein Viertelfinale bei den Dunlop Masters (S2) in Dinslaken, zu denen die erfolgreichsten 16 Turnierspieler des Jahres eingeladen worden waren.

Den Sommerabschluss bildete nun das Buchholzer Herbstturnier (S5) in der letzten Septemberwoche. Ohne Satzverlust gelang Berkemeier die Titelverteidigung mit vier Siegen an zwei Tagen. Im Winter wird der Neugrabener für den Nordligisten Este an den Start gehen und er hat ab dem 1. Januar die Möglichkeit, bei den Herren 50 zu starten, wodurch vielleicht sogar ähnliche Erfolge auch im Turnierjahr 2019 zu erwarten sind.

Anzeige

Neuste Artikel

Einbruch in Tattoo-Studio: Täter gefasst

Wilstorf. Am frühen Dienstagmorgen konnte die Polizei einen 26-jährigen Mann festnehmen, der offenbar kurz zuvor die S...

Weiterlesen

Pizzabote überfallen - Polizei sucht nach Zeugen

Winsen. Nach einem Raubüberfall auf einen Pizzaboten im Wikingerweg in Winsen sucht die Polizei nun nach Zeugen. Der 27...

Weiterlesen

Kontrollen: Polizei entdeckt mehrere "Coronapartys"

Am Wochenende erwischte die Polizei im Landkreis Harburg mehrere Personen bei

Harburg Stadt & Land. Es droht ein noch härterer Lockdown, die Infiziertenzahl und besonders die tägliche Zahl der...

Weiterlesen

Corona-Schutzimpfung: Wann bin ich dran? Antwort gibt ein Online-…

Wann bin ich mit Impfen dran? Das fragen sich viele. Antwort gibt ein Online-Tool. | Foto: ein

Harburg Stadt & Land. Neben der Frage, ob man sich überhaupt impfen lässt, treibt viele Menschen auch die Frage um...

Weiterlesen

Inserate

Fismer Lecithin: „Wir schaffen Vertrauen durch Kompetenz und Sicherheit”

Bei Fismer Lecithin liegt die Leidenschaft für das vielseitige und wirkungsvolle Multitalent Lecithin in der Familie: Inhaber Peter Fismer, Peer Lucas Fismer und Lena Bahde-Fismer (v.L.).

Inserat. Die Leidenschaft für das vielseitige und wirkungsvolle Multitalent Lecithin ist bei Fismer Lecithin greifbar...

Die Physiotherapie im Centrum ist weiter für Sie da

Auch während des erneuten Lockdowns ist die Physiotherapie im Centrum in Harburg von Inhaberin Sabina Kunze weiter geöffnet.

Inserat. Die Physiotherapie im Centrum ist, wie von den Behörden vorgesehen, auch ab dem 2. November 2020 weiterhin ge...

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.