Handy Welt
Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner

Knuddelmonster-Cup beim beim KSC Bushido lässt Kinderaugen glänzen

Begeisterte Kids beim Kuschelmonster-Cup des KSC Bushido. | Foto: ein

Harburg. Ein besonderes Judoturnier, in erster Linie für Judoanfänger und für die jüngsten unter den Judoka gedacht, hat jetzt für viele glänzende Kinderaugen gesorgt. Die Turnierform wurde von Raimund Geerdts, Trainer beim KSC Bushido Hamburg mit Trainingsstätte in Eißendorf, Alte Forst, entwickelt. Die Judoka kämpfen dabei lediglich im Boden - so sollen die jungen Judoka langsam und Schritt für Schritt an den Wettkampfsport herangeführt werden.

Bereits zum dritten Mal fand diese Turnierform jetzt beim KSC statt. Aus drei Bundesländern waren die jungen Kämpfer angereist. Der KSC stellte mit 30 Startern die größte Delegation, die jüngste Starterin war gerade Mal vier Jahre alt. Das gemeinsame Aufwärmen der Nachwuchs-Aktiven übernahmen die beiden Aushängeschilder des KSC, Linda Jean Geerdts und Katharina Graetzer. Sie sorgten dafür, dass die Kinder optimal für den Wettkampf vorbereitet waren.

Viel Lob zu der gelungenen Veranstaltung gab es von einigen Gästen wie beispielsweise vom Trainer des SV Wilhelmsburg, Patrick Wentzel, der - wie auch schon im vergangenen Jahr - mit zehn Startern vertreten war, aber auch von den Gästen aus Bremen (Villa Vital).

Durch die tolle Unterstützung der Eltern von KSC-Aktiven wurde das ganze Turnier super durchorganisiert. Bei der Siegerehrung nahm jeder Judoka seine Medaille und Kuscheltier freudestrahlend entgegen und wurde
auf dem Podest ausgiebig beklatscht.

Am Ende des Turniers ergab die Teamwertung folgendes Ergebnis:  1. Platz KSC Bushido Hamburg (51 Punkte). 2. Platz: Villa Vital Bremen (46 Punkte), 3. Platz: BSV Buxtehude (24 Punkte). Somit blieb der Pokal in Harburg.

Neuste Artikel

WM-Titel Nummer zehn für Grün-Gold-Club Bremen bei den Titelkämpf…

Präsentierten sich auf eigenem Parkett in der Bremer Stadthalle in Bestform: Die acht Paare des Weltmeister-Teams vom Grün-Gold-Club Bremen. | Foto: Wolfgang Gnädig

Bremen/Buchholz. Mit überzeugenden Leistungen in der Vor-, Zwischen- und Endrunde haben die acht Paare vom Grün-Gold-Clu...

Weiterlesen

Abschied nach 47 Jahren - Landrat Rainer Rempe würdigtw Ordnungsa…

Landrat Rainer Rempe (links) verabschiedet Ronald Oelkers in den Ruhestand. | Foto: ein

Winsen/Hoopte. Mit einer Feierstunde hat Landrat Rainer Rempe Ordnungsamtsleiter Ronald Oelkers aus Hoopte verabschiedet...

Weiterlesen

Rotarier sind 15. Harburger Torwandmeister auf dem Weihnachtsmark…

Gekonnt kickt die Vorsitzende der Harburger FDP, Viktoria Ehlers, den Ball in Richtung Torwand. | Foto:Niels Kreller

Harburg. Harburg hat einen neuen Torwandmeister auf dem Harbruger Weihnachtsmarkt! Mit neun Treffern hat sich am vergang...

Weiterlesen

Umweltfreundliche Mobilität - Der ADFC im Landkreis Harburg hat s…

Über den neuen Fahrradanhänger freuen sich ADFC-Vorstandsmitglied Gerhard Hahn (von links), die ADFC-Kreisvorsitzende Karin Sager, Landrat Rainer Rempe und ADFC-Projektleiter Günter Scheele. | Foto: ein

Winsen. Die ersten Anfragen liegen bereits vor: Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) im Landkreis Harburg hat sei...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Das Philipp’s – frische, saisonale und regionale Küche neu in Ehestorf

Philipp Siweck und Viola Giesler setzen im „Das Philipp’s“ in Ehestorf auf eine moderne und klassische deutsche Küche unter dem Motto „frisch, regional und lecker“.

Inserat. „Das ist mein Baby“, freut sich Philipp Siweck vom Restaurant „Das Philipp’s“ in Ehestorf. Seit Mai 2019 hat er...

Feuerwerk der Sprachkultur: Märchen-Menü im NOVA in Marmstorf

Mal sinnlich, mal heiter, erzählt Gerhard P. Bosche am 1. Weihnachtsfeiertag im Nova in Marmstorf die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. | Foto: ein

Inserat. Bestimmt erinnern sich die Älteren unter uns noch daran, wie früher in den Familien Weihnachten gefeiert wurde...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung