Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner

Geerdts und Graetzer erfolgreich bei den Danish Open in Vejle

Kleine Judoka ganz groß. | Foto: ein

Harburg/Vejle (Dänemark). Bereits am vergangenen Freitag machte sich eine kleine Delegation aus Harburg auf den Weg nach Dänemark - nach Vejle. Die beiden Judo-Aushängeschilder des KSC Bushido, Katharina Graetzer und Linda Jean Geerdts, samt Trainergespann Bianca und Raimund Geerdts und Vereinsfotograf Oliver Graetzer.
Am Freitagabend brachten die beiden KSC-Talente ihr gefordertes Kampfgewicht auf die Waage. Linda Jean Geerdts bis 36 KG und Katharina Graetzer bis 57 KG in der U15.

Nach dem Wiegen riskierten die Harburger Nachwuchs-Judoka noch einen Blick in die Sporthalle des DGI Huset in Vejle, die prunkvoll und professionell für die mehr als 700 Judoka aus 32 Nationen hergerichtet worden war. Mit den mehr als 20 Kameras wurden beide Tage des tollen Turniers im Livestream in die ganze Welt übertragen. Selbst im Judo-Mutterland Japan verfolgten die Fans ihre Starter in Dänemark.

Den Samstag nutzten die Harburger zum Sightseeing und Shoppen und schauten sich nachmittags die Finalkämpfe in der Halle live an, allerdings ohne deutsche Beteiligung.

Am Sonntag gingen die KSC-Judo-Amazonen selbst an den Start. Das Leichtgewicht Linda Geerdts, 12, sicherte sich in ihrer Gewichtsklasse zunächst kampflos Platz 1, da viele Nationen mit ihrem ältesten Jahrgang zu diesem hochklassigen Turnier anreisten, die meist schon etwas mehr Gewicht auf die Waage bringen. Somit entschied sich das KSC-
Team, ihre Sportlerin auch in der nächsthöheren Klasse -40Kg kämpfen zu lassen. Hier musste Die Harburgerin all ihr Können auf die Matte bringen und sicherte sich nach Kämpfen gegen Bergmann/Niederlande, Perisic/Schweden und Offenberg/Niederlande die Bronzemedallie.

Ihre Vereinskameradin Katharina Graetzer startete wie gewohnt in der Klasse bis 57Kg. Sie trat gegen Douma/Niederlande, Eilers/Dänemark und Silveira/Portugal an. Mit
ihren starken Wurftechniken setzte sie sich hier in Szene, zeigte sich überraus konzentriert und gewann am Ende Silber.

Das ist ein tolles Ergebnis für die beiden jungen KSC-Talente, die sowohl in diesem
als auch in kommenden Jahr in dieser Altersklasse verbleiben. Mit ihrer bisherigen
Erfahrung bewiesen sie aber schon jetzt, dass sie international
prima mithalten und trotz eines Großevents die nötige Ruhe bewahren können.

Anzeige

Neuste Artikel

Kinder entdecken im Freilichtmuseum am Kiekeberg Spiele von früh…

Die historische Rutsche und das Karussell sorgen für viel Spaß in den Spielwelten im Freilichtmuseum am Kiekeberg  | Foto: FLMK

Ehestorf. Wie haben Kinder früher ihre freie Zeit genossen? Von Montag bis Sonntag, 13. bis 19. Juli, geht es beim Somm...

Weiterlesen

Tom Klose heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fisch…

Tom Klose spielt heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fischhalle. | Foto: ein

Harburg. Für den Hamburger Songwriter Tom Klose ist das Konzert am 10.7. in der Fischhalle Harburg der erste Auftritt i...

Weiterlesen

Dennis Adamus: Unplugged Street-Tour durch Harburg

Wenn in Corona-Zeiten die Engagements ausbleiben, müssen die Musiker kreativ werden: Der Harburger Dennis Adamus spielt auf der Straße und macht nun seine erste Tournee durch Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Engagements bleiben aus und die staatlichen Hilfen für freischaffende Musiker sind… naja. Da muss etwas ...

Weiterlesen

35. Starpyramide wegen Corona auf 2021 verschoben

Initiator und Schlagerstar Peter Sebastian musste die Starpyramide aufgrund der Corona-Pandemie für dieses Jahr absagen und auf 2021 verschieben.| Foto: Sören Noffz

Heimfeld. Der Ausbruch des Corona-Virus verändert unser aller Leben, unsere Gesellschaft, unser Handeln und dieses für...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.