Trauerhaus Kirste Bestatungen
Harburg Arcaden - Artenvielfalt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Harburger Kulturtag 2020
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Fight for Live! Das nächste Live-Musik-Wochenende mit vielen Knallern kommt

Am vergangenen Wochenende auf dem Rathausplatz waren u.a. Davee Jones mit dabei. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Es geht munter weiter mit der Live Musik-Reihe „Fight for Live!“ in Harburg. Am kommenden Wochenende ist wieder der Schwarzenbergplatz, auf dem am Freitag und am Samstag Open Air und mit Abstand Konzerte gegeben werden. Vergangenes Wochenende war der rathausplatz „The place to be“. „Der Hunger nach Live-Musik ist immens“, konstatiert Heimo Rademaker, Betreiber des Live-Musik-Clubs Marias Ballroom und Sprecher der Harburger Kulturinitiative SuedKultur.

Den Auftakt macht am Freitag Marias Ballroom. Um 18 Uhr geht es los mit Heavy Rock von Sloppy Joe’s. Es folgen Herzpop & -rock mit Frollein Motte und Songs to U2 mit – natürlich – Coversongs von U2. Zum Abschluss wird es wieder richtig rockig: 5th Avenue heizen noch einmal ordentlich ein.

Der Samstag wird vom Irish Pub The Old Dubliner bestritten. Um 17 Uhr geht es irisch los mit Irish Gathering. Dann kommen die „no shanty Partyband“ Veermaster und MickelOneTwo bringen Rock’n’Roll und Rockabilly auf die Bühne. Zum Abschluss wird es mit Gain7 rockig-bluesig.

Anzeige

Das Programm wird von den drei Harburger Clubs Marias Ballroom, The Old Dubliner und dem Kulturcafé Komm Du bestritten. Die haben das Programm durch die finanzielle Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien auf die Beine stellen können. „Rechnen tut sich das wirtschaftlich nicht“, so Christina Lürken, die als Mitbetreiberin des The Old Dubliner für die britische Wegmarke im Programm zuständig ist. „Aber darum geht es auch nicht“, so Achim deBuhr vom Kulturcafé Komm du, das eher den weltmusikalischen und jazzigen Teil des Programms beisteuert. „Wichtig ist, dass zum einen alle nochmal was zu tun bekommen und ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt, aber auch das Publikum nicht gänzlich den Wert von Live-Musik vergisst.“

Den Abschluss bildet dann am folgenden Wochenende die SuedKultur Music Night über drei Tag. „Wir werden es machen, so lange es geht und machbar ist“, so Rademaker hoffnungsvoll. „Und Platz ist reichlich da, um Abstand zu wahren! Der Eintritt kommt vor allem den Bands zugute.“

Tickets für die Konzerte gibt es hier.

 

Anzeige

Neuste Artikel

Vermisst: 95-jährige Seniorin aus Jesteburg

Landkreis Harburg. Seit Sonntag (25. Oktober 2020) wird die 95*-jährige Elisabeth B. aus Jesteburg vermisst. Sie wurde ...

Weiterlesen

Viele Besucher beim Verkaufsoffenen Sonntag in Harburg - es gab a…

100 Schals sollen es bis Weihnachten für Obdachlose werden. Zusammen mit dem BHH Sozialkontor hat das Habibi Atelier in den Harburg Arcaden die Aktion ins Leben gerufen. Dort gibt es noch gespendete Wolle, um weiterzustricken. | Foto: ein

Harburg. Trotz richtigem Herbstwetter nutzten am Sonntag viele tausend Besucher die Gelegenheit, beim Verkaufsoffenen So...

Weiterlesen

Der Spielplatz im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist wie neu

Für die jungen Besucher hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg jetzt den Spielplatzmit neuen Geräten ausgestattet. | Foto. FLMK

Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf lockt Besucher nicht nur mit spannenden Ausstellungen und mehr al...

Weiterlesen

Neu Wulmstorfs Bürgermeister Rosenzweig mahnt beim TVV zur Einha…

Erwartungsgemäß wiedergewählt: Joachim Czychy, langjähriger Präsident des TVV Neu Wulmstorf. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Das war schon komisch, als sich jetzt in der Aula der Hauptschule 31 Stimmberechtigte mit 1,50 Meter Abst...

Weiterlesen

Inserate

Der direkte Weg zur Physiotherapie-Behandlung

Therapeut Daniel Steiffert von der Physiotherapie im Centrum in Harburg ist Master of Public Health (MPH) und Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie.

Inserat. Physiotherapie gibt es grundsätzlich nur auf ärztliche Verordnung hin, also mit Rezept. In der Physiotherapie...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.