Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Innere Umwandlung sichtbar gemacht: Ilona Hoffmann und Marion Göhring stellen im Kulturcafé „Komm Du“

Ilona Hoffmann (links) und Marion Göhring stellen im „Komm Du“ aus. | Foto: Komm Du

Harburg. „Transformation durch Kunst“ ist das Thema einer neuen Ausstellung mit Werken der Harburger Künstlerinnen Ilona Hoffmann und Marion Göhring im Kulturcafé „Komm Du“. Ein Thema, zwei Frauen, zwei Techniken mit einem Ziel: den Prozess der inneren Umwandlung mit Hilfe des künstlerischen Gestaltens sichtbarer und begreifbarer zu machen. Dabei sind Emotionen häufig der Antrieb.

Für die Spiegel und Lichtskulpturen benutzt Ilona Hoffmann eine Löt-Technik. Zurzeit fließt ihre kreative Energie mehr in die Lichtskulpturen, für welche sie die einzelnen Glasfragmente aus Verpackungsglas selbst schmilzt. Für Ilona Hoffmann ist es unter anderem sehr faszinierend wie sich die einzelnen Glasstücke unter der Einwirkung von farbigem Licht wandeln. „Oftmals verstehe ich selbst erst nach der Fertigstellung eines Werkes, welche innere Problematik ich in diesem Werk gerade transformiert habe“, sagt sie. Die Arbeit mit Spiegeln und Licht hat für sie einen hohen symbolischen Wert.

Marion Göhring benutzt Treibgut und Fundstücke, um mit Hilfe von Farben, Emotionen nachzugehen, diese deutlich zu machen und zu zeigen, was diese Objekte erzählen. „Wie ein Archäologe – nur anders herum“, sagt Marion Göhring über ihre Arbeit. „Ich trage Schicht für Schicht auf, bis das Objekt seine Geschichte erzählt.“

Die Ausstellung im „Komm Du“, Buxtehuder Straße 13, wird am Sonnabend , 15. Juni, mit einer Vernissage (15 bis 17 Uhr) eröffnet. Die Werke der Harburger Künstlerinnen sind voraussichtlich bis zum 6. September zu sehen.

Anzeige

Neuste Artikel

Großbrand bei Remondis in Harburg

Ein Mitarbeiter half bei den Löscharbeiten indem er mit einem Radlader den brennenden Abfall ins Freie fuhr. | Foto: HamburgNews

Harburg. Ein Großfeuer bei der Entsorgungsfirma Remondis in der Hörstener Straße in Harburg sorgte in der Nacht von M...

Weiterlesen

Erster digitaler Waldgottesdienst am Pfingstmontag am Klecker Hü…

Am Pfingsmontag findet der traditionelle Waldgottesdienst am Kleckener Hügelgrab zum ersten Mal digital statt. | Foto: ein

Klecken. Zum ersten Mal feiert der Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld seinen traditionellen Waldgottesdienst am Pfingstmont...

Weiterlesen

Spende für Feuerwehren in der Elbmarsch

Günter Stehr (von links, 1. Vorsitzender des Fördervereins der Fw Oldershausen), Gerrit Krepinsky, Ortsbrandmeister der Fw Marschacht, Andreas Schlicht (Stellvertretender Ortsbrandmeister der Fw Oldershausen), Stefan Bültemann (Beratungscenter-Leiter der Sparkasse in Marschacht) und René Krumstroh (Stellvertretender Ortsbrandmeister der Fw Tespe). | Foto: ein

Marschacht/Tespe. Wenn die Männer der Feuerwehr ausrücken, um einen Hausbrand zu bekämpfen, ist gutes Material gefrag...

Weiterlesen

Elstorfs Schützen sind auch während der Corona-Pandemie aktiv

König Bernd der Allrounder (li) mit seinen Adjutanten Mannfred Kaneblay (2.v.r.) und Sebastian Pietsch. | Foto: ein

Elstorf. Auch die Mitglieder des Schützenvereins Elstorf sind wie alle anderen Vereine, Institutionen, Firmen etc. von ...

Weiterlesen

Inserate

Café Obsthof PuurtenQuast – Außer-Haus-Verkauf am Wochenende und an Feiertagen

Im Obsthof PuurtenQuast gibt es am Wochenende und an Feiertagen leckere Kuchen und Torten zum Abholen.

Inserat. Das Café Obsthof PuurtenQuast in Neuenfelde, Nincoperstr. 45, 21129 Hamburg hat am Wochenende und an Feiertage...

Technik vs. Corona – Sicherheitslösungen für Unternehmen individuell und passgenau von Freihoff

Bei Freihoff Sicherheitsservice Nord erhalten die Kunden passgenaue und individuelle Lösungen um die Anforderungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus bestmöglich zu erfüllen.

Inserat. Die Corona-Pandemie bringt besondere Sicherheitsanforderungen für viele Unternehmer mit sich. Zum Schutz ihrer...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.