Der Eventplaner für Harburg Stadt&Land
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Tischtennis: Die Teams von Grün-Weiss Harburg spielen Samstag im Marmstorf

Werbung

Die 1. Damen und die 1. Herren der Grün-Weiss-Tischtennis-Teams: Lennart Drücker (von links), Anurag Gote, Andre Quedenfeldt, Chris Arnolda, Anne Angrick, Helen Wei, Antje Krüger und Merle Wiechern. | Foto: ein

Harburg-Marmstorf. Am morgigen Samstag,1. Oktober, ab 16 Uhr findet in der Sporthalle der Grundschule Marmstorf im Ernst-Bergeest-Weg 54 wieder ein Doppelheimspiel der 1. Herren und der 1. Damenmannschaft von Grün-Weiss Harburg in der Tischtennis-Verbandsoberliga statt. Das Grün-Weiss-Herren spielt gegen das Team des TSV Schwarzenbek, während die Grün-Weiss-Damen den Niendorfer TSV empfangen.

Es werden gute und spannende Spiele erwartet. Die bisherige Saison  hätte bei der 1. Damenmannschaft nicht besser laufen können. Durch den Neuzugang von Helen Wei (15) hat die 1. Damenmannschaft um Antje Krüger bisher alle drei Saisonspiele gewonnen und steht in der Verbandoberliga Nord bislang sensationell an der Tabellenspitze. Können die Grün-Weiss-Damen diesen Platz bis zum Saisonende halten, würde es den Aufstieg in die Damen-Oberliga bedeuten. Ein Erfolg, den bisher nur Hamburger Nordvereine aufweisen können.

Helen Wei (15) und Lena Krüger (13) erreichten außerdem bei der Endrunde der Hamburger Jugendrangliste in der Mädchenklasse die Plätze 1 und 3. Eine Teilnahme am bundesweiten TOP U19 Turnier des DTTB Anfang November in Brühl-Vochem ist Helen damit gesichert. Lena Krüger hatte bereits einen Tag vorher beim U15-Turnier einen tollen 2. Platz erreicht.

Einen etwas unglücklicheren Start erwischten bisher die Aktiven der 1. Herren bei ihrer Premierenteilnahme in der Verbandsoberliga. Im ersten Spiel unterlagen sie nur knapp 4:6 gegen Germania Schnelsen III und im zweiten Spiel war das Glück ebenfalls nicht auf Seite der Grün-Weissen und sie gaben ersatzgeschwächt bei der 1:9-Niederlage gegen Bad Schwartau gleich fünf Spiele im entscheidenden 5. Satz ab. Gefühlt war die Niederlage viel zu hoch. Jetzt ist weiterkämpfen angesagt. Die Motivation ist jedenfalls weiter ungebrochen.

Neuste Artikel

Radsport: Radgemeinschaft holt weihnachtliches Bundesliga-Crossre…

Der Weihnachtscross auf dem Schwarzenberg findet in diesem Jahr als Bundesliga-Rennen statt. | Foto: ein

Harburg. Lange hat es in diesem Jahr gedauert bis feststand: Es gibt wieder ein Wintercross-Radrennen auf dem Schwarzenb...

Weiterlesen

132.606 Weihnachtspäcken für Kinder in Osteuropa: Der Weihnacht…

132.606 Weihnachtspäckchen, 33 LKW, 228 Fahrerinnen und Fahrer: Der Weihnachtskonvoi der Round Tables war am Samstag Richtung Osteuropa gestartet. | Foto: ein

Harburg. Der Weihnachtskonvoi der deutschen Round Tables, der am Samstag gestartet war, ist in den osteuropäischen Ziel...

Weiterlesen

Angela Scholz ist Erste Vorsitzende des „Freundeskreises Harbur…

Der Vorstand des des „Freundeskreises Harburger Theater“: Claus-Peter Rathjen (von links), Angela Scholz, Gudrun Perlbach und Dr. Jürgen Drygas. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Während der Mitgliederversammlung des „Freundeskreises Harburger Theater“ ist der neue Vorstand gewählt w...

Weiterlesen

Buxtehude: Stadtjugendpflege gestaltet Sportraum des Freizeithaus…

Ehrenamtliche haben den Sportraum im Buxtehuder Freizeithaus neu gestaltet. | Foto: Hansestadt Buxtehude

Buxtehude. Der Sportraum des Freizeithauses ist von Ehrenamtlichen neugestaltet worden. Die Buxtehuder Stadtjugendpflege...

Weiterlesen

Inserate

EMS bei Bodystreet: Warum ständig trainieren, wenn 20 Minuten reichen?

Christina Stoll von Bodystreet im Harburger Binnenhafen trainiert mit ihren Kunden effektiv und zeitsparend und mit vollem Fokus auf den Körper.

Inserat. Richtig gelesen: 20 Minuten Training reichen aus – und das nur einmal in der Woche! So können bei Bodystreet...

Leckere Pizza nach Hause! Lieferdienst Smiley‘s Pizza Profis eröffnet neuen Store in Harburg

Inhaber Thomas Ducklaus (links) und Geschäftsführer Michal Nieradzik (3.v.l.) freuen sich mit Katharina Beutelspacher, Abdalla Ibrahim, Walid Azimi und Francesco Gentile (v.l.n.r.)  darauf, die leckeren Pizzen von Smiley’s schnell und frisch vom neuen Standort in Langenbek an ihre Kunden zu liefern.

Inserat. Pizza geht immer! Das weiß Thomas Ducklaus von Smiley‘s Pizza aus Eißendorf genau. „Pizza ist ein echter ...

Grünkohl: Fleischermeister Jens Boldin auf dem Harburger Wochenmarkt hat alles, was reingehört

Fleischermeister Jens Boldin hat auf dem Harburger Wochenmarkt alles, was in einen guten, deftigen Grünkohl reingehört.

Inserat. Die Grünkohlzeit ist in vollem Gange – und was wäre ein richtiger Grünkohl ohne das richtige „Innenleben...