Der Eventplaner für Harburg Stadt&Land
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter

Schüler richten Gabenzaun in Neu Wulmstorf ein: „Die Welt ein Stückchen besser machen“

Werbung

Haben in Neu Wulmstorf den Gabenzaun eingerichtet: Louis Kanebley, Alexandra Lühr, Carolin Schütz, Raphaela Bayer, Jule Härtel und Florian Schild vom 13. Jahrgang des Gymnasiums Neu Wulmstorf. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Im Rahmen des Schulprojektes „Die Welt ein Stückchen besser machen“ des aktuellen 13. Jahrgangs des Gymnasiums Neu Wulmstorf errichtete die Projektgruppe zusammen mit Bürgermeister Tobias Handtke einen Gabenzaun auf der Grünfläche zwischen Schule, dem Couragegebäude und dem Rathaus in Neu Wulmstorf.

„Gerade in Zeiten von Inflation und Krieg wird es bei Vielen knapp und einfache und lebensnotwendige Dinge, wie z.B. warme Kleidung, Decken oder Hygieneartikel werden immer teurer. Darum geht es uns und genau da wollen wir gerne ansetzten: Wir wollen Bedürftigen helfen und natürlich auch jedem, der sich persönlich angesprochen fühlt“, begründen Louis Kanebley, Alexandra Lühr, Carolin Schütz, Raphaela Bayer, Jule Härtel und Florian Schild ihre Aktion. An dem Gabenzaun können daher zahlreiche Sachspenden abgenommen werden. „Unser erster Spendenaufruf ist bereits gestartet, bezieht jedoch erstmal nur unsere Schule mit ein. Sprich alle Schüler*innen sowie deren Eltern und die Lehrerschaft. Dafür haben wir uns entschieden, um zu gucken, wie viel gespendet und wie gut der Gabenzaun überhaupt angenommen wird. Sollte, was wir natürlich inständig hoffen, der Gabenzaun sehr gut ankommen, dann werden wir auf jeden Fall die Spendenannahme für alle, die gerne spenden wollen, öffnen!“

Neu Wulmstorfs Bürgermeister Tobias Handtke ist begeistert: „Dieses Projekt verdient jede Unterstützung und unseren Respekt. In dieser Zeit braucht es praktische Hilfe, statt theoretische Diskussionen", findet er. „Unsere Jugend macht es vor. Ein starkes Zeichen für den Zusammenhalt vor Ort, tolles Vorbild!", so Handtke weiter.

Schon hängen die ersten Spenden hängen am Zaun. „Hoffentlich konnten wir auch Sie von unserem Projekt begeistern“, richten sich die Schüler an die Leser. „Erzählen Sie gerne Familie und Freunden vom Neu Wulmstorfer Gabenzaun.“

Aktuelle Infos zum Gabenzaun finden sich hier auf Instagram.

Neuste Artikel

Radsport: Radgemeinschaft holt weihnachtliches Bundesliga-Crossre…

Der Weihnachtscross auf dem Schwarzenberg findet in diesem Jahr als Bundesliga-Rennen statt. | Foto: ein

Harburg. Lange hat es in diesem Jahr gedauert bis feststand: Es gibt wieder ein Wintercross-Radrennen auf dem Schwarzenb...

Weiterlesen

132.606 Weihnachtspäcken für Kinder in Osteuropa: Der Weihnacht…

132.606 Weihnachtspäckchen, 33 LKW, 228 Fahrerinnen und Fahrer: Der Weihnachtskonvoi der Round Tables war am Samstag Richtung Osteuropa gestartet. | Foto: ein

Harburg. Der Weihnachtskonvoi der deutschen Round Tables, der am Samstag gestartet war, ist in den osteuropäischen Ziel...

Weiterlesen

Angela Scholz ist Erste Vorsitzende des „Freundeskreises Harbur…

Der Vorstand des des „Freundeskreises Harburger Theater“: Claus-Peter Rathjen (von links), Angela Scholz, Gudrun Perlbach und Dr. Jürgen Drygas. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Während der Mitgliederversammlung des „Freundeskreises Harburger Theater“ ist der neue Vorstand gewählt w...

Weiterlesen

Buxtehude: Stadtjugendpflege gestaltet Sportraum des Freizeithaus…

Ehrenamtliche haben den Sportraum im Buxtehuder Freizeithaus neu gestaltet. | Foto: Hansestadt Buxtehude

Buxtehude. Der Sportraum des Freizeithauses ist von Ehrenamtlichen neugestaltet worden. Die Buxtehuder Stadtjugendpflege...

Weiterlesen

Inserate

Das Kreuz im Herzen: DRK bietet Pflegekräften mehr als nur einen Job

Stefanie Pohle, Christian Mayer und Ayla Kavak freuen sich auf neue Kolleginnen und Kollegen im Pflegeteam des DRK Harburg.

Inserat. Was zeichnet einen guten Arbeitgeber eigentlich aus? Wenn die Entscheidung für den Arbeitgeber, wie Pfleg...

Dein Baby ist auf der Welt und es ist einfach alles so anders als vorgestellt?

Bernadette Rademacher von Fräulein Wombat berät (werdende) Eltern.

Inserat. Keine Sorge, damit bist du nicht allein. Denn das Bild von Babys, wie wir es aus dem Fernsehen kennen, ist eine...

Inselklause: Frisch und nachhaltig genießen – auch im Herbst und Winter

Köni freut sich riesig auf die Wintersaison und natürlich auf seine fantastischen Gäste, die sich auf seine funky freshe Küche freuen dürfen.

Inserat. Die Inselklause auf der Pionierinsel am Schweenssand-Hauptdeich liegt idyllisch direkt am Elbufer mit Blick auf...