Skip to main content

Grünkohlessen der CDU Marmstorf: Krönungsmesse mit Schweinebacke

| Andreas Göhring | Politik
Gast-Star bei "Politik Trifft Grünkohl" war in diesem Jahr der CDU Landesvorsitzende Dennis Thering. | Foto: Niels Kreller
Gast-Star bei "Politik Trifft Grünkohl" war in diesem Jahr der CDU Landesvorsitzende Dennis Thering. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Mehr Parkplätze, mehr Sicherheit für Harburgs Frauen, weniger „Früchtchen“ und ein überraschender Schulterschluss mit einem SPD-Bundestagsabgeordneten: Das waren die Kernbotschaften des traditionellen Grünkohlessens der Marmstorfer CDU im Rönneburger Hof. „Politik trifft Grünkohl“ war das altbekannte Motto, diesmal hätte man auch zur Krönungsmesse einladen können, denn seit sich Rainer Bliefernicht im parteinternen Qualifying gegen den Kreisvorsitzenden Uwe Schneider die Pole Position auf der CDU-Kandidatenliste sichern konnte, ist er im Kampfmodus und träumt vom großen Stühlerücken im Harburger Rathaus – mit ihm, dem Marmstorfer Jahrtausend-Schützenkönig, als Denker und Lenker. So weit ist es noch nicht, erst bei der Bezirkswahl im Juni 2024 entscheiden die Harburger Bürgerinnen und Bürger, ob Bliefernichts Träume eine Chance haben, reale Politik zu werden.

Zunächst die Begrüßung der zahlreichen Honoratioren, darunter CDU-Kreisvorsitzender Uwe Schneider, der sich nach nur verhaltenem Beifall bald aus dem Staub machte, bevor auch nur die ersten Schüsseln mit Grünkohl und Schweinebacke auf den Tischen stand. Und natürlich Dennis Thering, CDU-Landesvorsitzender, 2025 Tschentscher-Herausforderer und jetzt auch Bliefernicht-Buddy. Er startete im Rönneburger Hof eine Serie von 17 Grünkohlessen bis Weihnachten.

Dass in Harburg grundsätzlich etwas schiefläuft, ist für Bliefernicht klar, „vor allem die Sache mit den Parkplätzen“. Der Verkehrssenator mache eine katastrophale Verkehrspolitik, das sei von einem Verkehrssenator der Grünen ja auch nicht anders zu erwarten gewesen. Bliefernicht: „Aber auch die SPD ist keine Autofahrer-Partei. Sie hat sich einfach an die Grünen drangehängt und bricht alle Wahlversprechen.“ Bliefernicht versprach, den Parkplatzabbau nicht nur zu stoppen, sondern mehr Platz für Autos zu schaffen: „In der Hamburger Innenstadt mag die grüne Verkehrspolitik klappen. Aber Harburg ist anders.“

ANZEIGE

Bliefernicht will auch für mehr Sicherheit in Harburg sorgen. Nicht nur bei den Halloween-Krawallen auf dem Harburger Ring. „Es kann nicht sein, dass junge Frauen am helllichten Tag auf dem Weg zur Schule ihrer Kinder vergewaltigt werden.“ Und überhaupt, der Zuzug von Asylbewerbern müsse drastisch verringert werden. „Wir haben das zu lange nicht ernst genommen und haben uns dabei so manches Früchtchen eingehandelt“, sagte Bliefernicht.

Gast-Star bei "Politik Trifft Grünkohl" war in diesem Jahr der CDU Landesvorsitzende Dennis Thering. | Foto: Niels KrellerFragt sich nur, mit wem Bliefernicht seine Politik umsetzen will. Von einer absoluten Mehrheit der CDU in Harburg träumt er ohnehin nicht. Mit den Grünen dürfte es schwer sein, die autogerechte Stadt wiederzubeleben. Mit der SPD hätte man zumindest ein gemeinsames Ziel, nämlich den S-Bahn-Ring für Hamburg mi einer weiteren Elbtunnelröhre. Ein Vorschlag, mit dem der SPD-Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi seit Jahren durch Medien und Gremien tingelt, aber bisher immer an der Kostenwand zerschellt ist. Bliefernicht: „Wir werden schon einen Koalitionspartner finden. Nur eins ist klar: Es wird nicht die AfD sein!“

Thering musste gar nicht mehr viel sagen, es sei ja schon alles gesagt. Er nutzte die Chance noch ein paar Sympathiepunkte zu sammeln, indem er von seiner acht Jahre alten Tochter erzählte, die sich auch schon für Politik interessiere. So ganz sprang der Funke aber nicht über, ein CDU-Senior brachte es in kleiner Runde auf den Punkt: „Der ist zu unhanseatisch.“

Immerhin schaffte es Thering, ein Thema noch anzusprechen: das lange Warten auf einen Arzttermin. Schon seine Tochter müsse monatelang warten. Aber auch da hat Bliefernicht Hoffnung: „Zumindest in Harburg werden wir das bald ändern.“ Wie? Bliefernichts Sohn Thore studiert Medizin.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik hat die Harburger Schützengilde von 1528 e.V. im kommenden Jahr keinen Gildekönig. Keiner hatte sich gefunden, der vor drei Wochen auf den Rumpf des Vogels im Schießstand auf dem Schwarzenberg schießen wollte. Angesichts der nahenden 50...
Harburg-Langenbek. Großalarm in Langenbek: Am gestrigen Freitag um 22:17 Uhr musste das SEK im Elisabeth-Lange-Weg anrücken! Dort war ein Mann in seiner Wohnung zu laut gewesen.
Harburg. Hamburgs Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher war gestern schon da: Im NDR Pop-Up-Studio in Harburg gab er ein Interview, in dem er verriet, dass er Bürgermeister der Hansestadt bleiben erneut als Spitzenkandidat der SPD bei der kommenden Bürgerschaftswahl antreten will. Und am liebsten ...
Harburg. Riesenjubel und Freudentanz bei den Nachwuchskämpferinnen des KSC Bushido Harburg. Sie freuen sich über den Hamburger Meistertitel. Die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften der U11 fanden am vergangenen Wochenende in Norderstedt statt. Dabei stellte auch Bianca Geerdts ihre jüngsten Judo...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
ANZEIGE