Skip to main content

HNT-Judoka sammeln 14 Medaillen beim Neujahrsturnier

| Redaktion | Sport
Die erfolgreichen U12-Judoka der HNT mit ihren Trainern Anastasia Malyschew und Michael Zart. | Foto: HNT
Die erfolgreichen U12-Judoka der HNT mit ihren Trainern Anastasia Malyschew und Michael Zart. | Foto: HNT

Rendsburg/Hausbruch-Neugraben. Mit dem 39. Neujahrsturnier in Rendsburg hat für die Judoka der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) am 27. und 28. Januar das neue Wettkampfjahr begonnen. Dabei zeigte das HNT-Team starke Leistungen und sammelte insgesamt 14 Medaillen, darunter drei erste Plätze. „Es waren zwei sehr erfolgreiche Tage für uns“, sagte Abteilungsleiter und Trainer Michael Zart. „Alle können sehr stolz auf ihre Leistungen sein, denn die Konkurrenz bei diesem internationalen Turnier ist schon sehr groß.“ Unter anderem waren auch wieder Judoka aus Dänemark in Rendsburg am Start „und die sind immer bekannt für sehr gute Leistungen“, erklärte Zart.

ANZEIGE
Archäologisches Museum Hamburg | Aktuelle Ausstellung: Light My Fire - Mensch Macht Feuer

Zunächst waren am Samstag die älteren Judoka auf der Matte gefordert. Hier sorgte Adam in der Altersklasse U15 für die erste HNT-Medaille. Er verlor knapp nach Kampfrichterentscheid und wurde Zweiter in seiner Gewichtsklasse, gefolgt von seinem Vereinskameraden David auf Rang drei. In der Altersklasse U18 landete Turnierneuling Johann bei seiner Wettkampfpremiere auf einem sehr guten vierten Platz. Bei den Erwachsenen gewann HNT-Trainer Maximilian Reich den Wettkampf in seiner Gewichtsklasse. Sein Vereinskollege Jakob nutzte die Möglichkeit, gleich in zwei Altersklassen starten zu können. So landete er bei seiner allerersten Turnierteilnahme nach seinem Sieg bei den Männern Ü30 in der Altersklasse Männer U30 auf einem verdienten zweiten Platz.

Am zweiten Turniertag waren die Judokinder in den Altersklassen U9 und U12 dran. Unter der Aufsicht ihrer Trainer Anastasia Malyschew und Michael Zart gaben auch die jungen HNT-Judoka alles. Nathan kämpfte sich bei seiner ersten Turnierteilnahme in der U9 auf Platz drei. In der Altersklasse U12 gewann Jonathan mit einer sehr überzeugenden Leistung alle seine Kämpfe und damit den Wettkampf in seiner Gewichtsklasse. Ein „Ippon“ ist die höchste Wertung im Judo, die den Kampf auch sofort beendet. HNT-Judoka Mark zeigte mit einem Schulterwurf einen der schönsten Ippons des Turniers und landete am Ende auf einem verdienten zweiten Platz. Sein Bruder Roman wurde bei seiner ersten Turnierteilnahme ebenfalls Zweiter. Eine weitere Silbermedaille erkämpfte sich Sara. Über Rang drei freuten sich Marcel, Maximilian, Emil und Emilian.

„Bei der großen Konkurrenz sind das wirklich gute Leistungen“, sagte Michael Zart. „Wir sind alle sehr zufrieden mit den Kids.“ Und die nächste Herausforderung wartet schon: Am 17. Februar geht es für den HNT-Nachwuchs zum Mc Donald's-Cup nach Buxtehude.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

5.000 Euro von der Sparkasse für die Förderung der Jugend-Sportabzeichen

Hanstedt-Backel. Rund 100 ehrenamtliche Sportabzeichen-Prüfer:innen sind der Einladung des KreisSportBundes Harburg-Land zur Prüfertagung in der Festhalle in Brackel gefolgt. Gemeinsam mit dem langjährigen Partner des KreisSportBunds, der Sparkasse Harburg-Buxtehude, wurden ein weiteres Mal insge...

1.500 Euro für den Kinderteller in Neuwiedenthal

Neuwiedenthal. Vor 32 Jahren rief das Ehepaar Kaiser vom Blumengeschäft "Blumen-Kaiser" in Neugraben, eine Spendenaktion ins Leben. Durch den Verkauf selbstgemachter Kekse von Stammkundin Brigitta Engel, die seit ebenso vielen Jahren backt, kommen die Spoenden zusammen. Der gesammelte Erlös, aufg...

Fußball-Nachwuchs-Duo vom FC Rosengarten schafft den Sprung zum HSV

Rosengarten-Nenndorf. Welcher Jugendfußballer träumt nicht davon? Von einem Top-Klub angesprochen zu werden, um dort den nächsten Schritt Richtung Profi zu machen. Den talentierten FCR-Kickern Nikki und Lean der U-12-Junioren des FC Rosengarten ist genau das gelungen. Sie kamen dank erstklassiger...

43. Wilhelmsburger Insellauf: Rekordbeteiligung mit 2.911 Startern

Wilhelmsburg. Auch ein Klassiker der Hamburger Laufszene, bei dem es eigentlich schon alles gegeben hat, kann sich noch einmal selbst übertreffen. Zu seiner 43. Auflage, womit er zu den ältesten Volksläufen Hamburgs gehört, bekam der Wilhelmsburger Insellauf dermaßen viel Zuspruch – so viel wie n...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

  • Inserat

    Integration und Völkerverständigung: Neue Begegnungsstätte für alle in Harburg

    Kommunikation ist das A und O der Integration und Grundlage dafür, leichter eine Arbeit zu finden. Das weiß Dorothee Adam, Geschäftsführerin des Ve...
  • Inserat

    Jobmesse Süderelbe: Die Messe für alle

    Eine gute Nachricht nicht nur für Unternehmen: Die Jobmesse Süderelbe steht wieder in den Startlöchern. Am 3. Mai 2024 findet sie von 10 bis 16 Uhr...
  • Inserat

    Die Sonne und Gastfreundschaft Kretas in Harburg genießen

    Kreta: Die griechische Insel ist ein Urlaubsparadies. Und das nicht nur wegen der vielen Sonnentage und schönen Strände, sondern auch wegen der vie...
  • Inserat

    Premiere: Theaterkurs des Heisenberg-Gymnasium Hamburg auf der Bühne im Harburger Theater!

    Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses aus dem Jahrgang 11 des Heisenberg-Gymnasium spielen am 02. Mai 2024 und am 03. Mai 2024 jeweils um 19:3...
  • Inserat

    Mittelalter und Beltane auf Burg Bodenteich

    Wo gelingt es besser, das Ende des Winters und das Nahen des Monats Mai zu feiern, als auf der Burg in Bad Bodenteich, wenn auf Burg Bodenteich zur...
  • Inserat

    Mit hvv hop einfach und bequem in Harburg unterwegs

    Mittlerweile ist es kein Geheimtipp mehr: hvv hop, das Angebot des hvv in Harburg. Viele kennen schon die Shuttle-Fahrzeuge, die auf 43 Quadratkilo...
  • Inserat

    Im Einsatz für den Hausnotrufdienst: "Ich erfahre täglich so viel Dankbarkeit"

    Die meisten Senioren möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Mit Hilfe von Angehörigen, einem Pflegedienst und einem Hau...
  • Inserat

    Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

    Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
  • Inserat

    Mobil in der Natur oder im eigenen Garten: Sauna und Wohnwagen aus Zirbenholz

    Mobil mit Naturholzhütten – das verspricht Gerhard Naujoks von Trendbau aus Harsefeld. Und das Versprechen hält er mit seinen Tannhäuschen-Wohnwag...
  • Inserat

    Spargelzeit: Jens Boldin hat auf dem Markt den richtigen Schinken zum königlichen Gemüse

    Die Spargelzeit beginnt und aus der Region schmeckt er am besten. Genau wie der andere Star bei einem guten Spargelessen: Der Schinken. Diesen Star...
  • Inserat

    DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

    Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
  • Inserat

    Mobil trotz Behinderung: Barrierefrei Auto fahren

    Mobil bleiben mit dem eigenen Auto – das ist gerade bei einem Handicap, bei Einstiegsschwierigkeiten, Mobilität, Fahrhilfen, Nutzung eines Rollat...
  • Inserat

    Freundeskreis Harburger Theater sucht motivierte Unterstützer!

    Der Freundeskreis Harburger Theater e.V. hat sich im November 1996 gegründet, um das damals geschlossene Harburger Theater mit neuem Leben zu erwec...
  • Inserat

    Elbe Catering sucht Service-Kräfte: Jetzt bewerben (m/w/d)

    Es steht eine große Familienfeier wie Taufe, Konfirmation, runder Geburtstag oder Hochzeit bei Ihnen an? Oder ein großes Firmenevent wie eine Tagun...
  • Inserat

    Erfolgreicher Dritter Onboarding-Tag der WELLERGRUPPE

    Am ersten Märzwochenende fand der dritte kulturelle Onboarding Tag der WELLERGRUPPE in Berlin statt. Zum Start bei ihrem neuen Arbeitgeber wurden ü...
  • Inserat

    Im Gespräch mit Kerstin Jörn, Akademieleiterin der quatraCare Gesundheitsakademie gGmbH

    Kerstin Jörn ist seit vier Monaten als Akademieleiterin für die quatraCare am Campus Harburg tätig und hat tolle Ideen für die weitere Gestaltung d...
ANZEIGE