Skip to main content

Der Kultursommer 2022 endet „märchenhaft“

| Niels Kreller | Feuilleton
Die Ausgezeichneten und Laudatoren bei der Kultursommer-Abschlussfeier: Marie-Nathalie Schrötke (von links, Leiterin des Kulturlandkreises Harburg), Andreas Sommer (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude), Emily Weede (Verein Wassermühle Karoxbostel e.V.), Paul Röhlsberger (Kulturtreff Garlstorf und Umgebung e.V.), Stefanie Spinty (Kunstnetz-Jesteburg e.V.), Frithjof Borchert (Ev.-luth. Kulturkirche St. Johannis Buchholz), Jutta Viercke-Götze (Samtgemeindebücherei Jesteburg), Angelika Fröhning (Kultur Punkt Moisburg e.V.), Charlotte Weyer (Salzhausen e.V. KulturHeimatLeben), Rainer Rempe (Landrat des Landkreises Harburg). | Foto: FLMK
Die Ausgezeichneten und Laudatoren bei der Kultursommer-Abschlussfeier: Marie-Nathalie Schrötke (von links, Leiterin des Kulturlandkreises Harburg), Andreas Sommer (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude), Emily Weede (Verein Wassermühle Karoxbostel e.V.), Paul Röhlsberger (Kulturtreff Garlstorf und Umgebung e.V.), Stefanie Spinty (Kunstnetz-Jesteburg e.V.), Frithjof Borchert (Ev.-luth. Kulturkirche St. Johannis Buchholz), Jutta Viercke-Götze (Samtgemeindebücherei Jesteburg), Angelika Fröhning (Kultur Punkt Moisburg e.V.), Charlotte Weyer (Salzhausen e.V. KulturHeimatLeben), Rainer Rempe (Landrat des Landkreises Harburg). | Foto: FLMK

Rosengarten-Ehestorf/Meckelfeld. Der zwölfte Kultursommer zum Thema „Märchenhaft“ ist feierlich verabschiedet worden. Im Helbach-Haus in Meckelfeld kamen Kulturschaffende sowie Vertreter der Politik und der Sparkasse Harburg-Buxtehude zusammen. Etwa 60 Gäste genossen den Rückblick der Ausgezeichneten auf ihre Projekte. Mehr als 140 Veranstaltungen haben im Rahmen des Kultursommers von April bis September stattgefunden. Die Planung für den 13. Kultursommer in 2023 läuft bereits: Unter dem Motto „Aufgeblüht“ können Kreative ihre Bewerbung bis zum 1. Dezember unter www.kulturlandkreis-harburg.de abgeben. Die Anmeldung von Veranstaltungen ist online bis zum 15. Januar möglich.

Die zehn Ausgezeichneten im Jahr 2022 stellten bei der Abschlussfeier zusammen mit Marie-Nathalie Schrötke, Leiterin des Projekts Kulturlandkreis Harburg, ihre Veranstaltungen vor. Diese boten von Theateraufführungen für Kinder, Kunstausstellungen über Märchen-Lesungen und Konzerte bis hin zu Schreibwettbewerben ein märchenhaftes Programm. Das Preisgeld der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützte die Veranstaltenden bei der Umsetzung ihrer kreativen Ideen. Das Pop-Vokalensemble „K-Jamm“ der Musikschule Seevetal begleitete die Abschlussfeier musikalisch unter der Leitung von Nora Sänger

„Der Kultursommer ist aus dem Landkreis nicht mehr wegzudenken – das Programm hat sich absolut etabliert“, stellte Rainer Rempe, Landrat des Landkreises Harburg fest. „Die Veranstaltungen zeigen die Bandbreite von Kulturaktivitäten. Sie laden ein zu Begegnungen, teilweise kritischer Auseinandersetzung, zum Genießen, zum Spaß haben. Der direkte Kontakt und Austausch ist endlich wieder möglich und wir merken, dass er auch nicht anders zu ersetzen ist.“

„Die vielfältigen Beiträge zeigen das vielfältige Engagement im Landkreis. Dafür möchten wir allen Beteiligten danken“, betonte Andreas Sommer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Die Sparkasse wird für besondere Kulturprojekte auch 2023 unter dem Thema „Aufgeblüht“ wieder den Kultursommer-Preis ausloten.

Die prämierten Veranstaltungen des Kultursommerpreises 2022:

  • Kunstnetz-Jesteburg e.V. mit „Märchenhaft“ (30. April und 1. Mai)
  • HOFKUNST und Alles wird schön e.V. mit „Hören und Sagen - Märchenhaftes auf dem Berg“ (Mai bis September)
  • Kultur Punkt Moisburg e.V. und Grundschule Moisburg mit „Mit Hexe, Wassermann und Co. Märchenhaft unterwegs in Moisburg“ (12. Juni)
  • KunstWerk Stelle e.V, mit „6. Steller KunstDorf wird zum MärchenDorf“ (18. und 19. Juni)
  • Salzhausen e.V. KulturHeimatLeben mit „Schneewittchen meets Froschkönig“ (3. Juli)
  • Ev.-luth. Kulturkirche St. Johannis Buchholz mit „Der Nussknacker“ (im August)
  • Stadtbücherei Buchholz, Bücherei der Samtgemeinde Elbmarsch, Bökerstuuv – Öffentliche Bücherei der Bürgerstiftung Hanstedt, Samtgemeindebücherei Jesteburg, Gemeindebücherei Neu Wulmstorf und Gemeindebücherei Stelle mit dem „BIBLIOtember – Märchenhaft“ (im September)
  • Musikschule Winsen e.V., Heimat- und Museumverein Winsen (Luhe) und Umgebung e.V., Kulturverein Winsen (Luhe) e.V. und Freunde der Kirchenmusik Marienkirche Winsen mit der „9. Winsener Schlossnacht“ (3. September)
  • Kulturtreff Garlstorf und Umgebung e.V. mit „KUNST-stückchen: 1000 und 1 Nacht und 1 Tag“ (3. und 4. September)
  • Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. mit „Krabat Karoxbostel“ (24. September)
ANZEIGE

Verwandte Artikel

Neue Location für Fans des gepflegten Horrors: Aus antikyno wird Miskatonic Theater

Harburg. Aus dem „antikyno“ wird das „Miskatonic Theater“: Nach mehr als einem Jahr in der Neuen Straße in Harburg verabschiedet sich das „antikyno“ von dort. „Doch die Schließung bedeutet nicht das Ende, sondern den Beginn eines aufregenden neuen Kapitels für die Kulturszene in Harburg“, sagt La...

Gedenken an Mentor "Toro" Ejupi zum ersten Todestag

Harburg/Hamburg. Am Dienstagabend versammelten sich Familie, Freunde und Kollegen im Konsulat der Republik Kosovo in Hamburg, um des ersten Todestages des vielseitigen Harburger Künstlers Mentor „Toro“ Ejupi zu gedenken. Neben persönlichen Erinnerungen wurden auch eine Ausstellung seiner Gemälde,...

SuedLese startet: Großes Programm - Gregor Gysi kommt zum Auftakt

Harburg Stadt & Land. Die SuedLese hat sich als ein herausragendes Literaturfestival im südlichen Teil der Metropolregion Hamburg etabliert und ist ein kulturelles Manifest für die Region. Vom 1. bis zum 31. März 2024 wird die neunte Ausgabe der SuedLese-Literaturtage erneut zahlreiche Lesera...

Freundeskreis Harburger Theater sucht motivierte Unterstützer!

Der Freundeskreis Harburger Theater e.V. hat sich im November 1996 gegründet, um das damals geschlossene Harburger Theater mit neuem Leben zu erwecken. Heute, fast 30 Jahre später mit viel Engagement und Leidenschaft für das Theater, steht auf dem Museumsplatz 2 ein Theater plus Restaurant nach n...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

  • Inserat

    Im Gespräch mit Kerstin Jörn, Akademieleiterin der quatraCare Gesundheitsakademie gGmbH

    Kerstin Jörn ist seit vier Monaten als Akademieleiterin für die quatraCare am Campus Harburg tätig und hat tolle Ideen für die weitere Gestaltung d...
  • Inserat

    Integration und Völkerverständigung: Neue Begegnungsstätte für alle in Harburg

    Kommunikation ist das A und O der Integration und Grundlage dafür, leichter eine Arbeit zu finden. Das weiß Dorothee Adam, Geschäftsführerin des Ve...
  • Inserat

    Premiere: Theaterkurs des Heisenberg-Gymnasium Hamburg auf der Bühne im Harburger Theater!

    Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses aus dem Jahrgang 11 des Heisenberg-Gymnasium spielen am 02. Mai 2024 und am 03. Mai 2024 jeweils um 19:3...
  • Inserat

    Mobil in der Natur oder im eigenen Garten: Sauna und Wohnwagen aus Zirbenholz

    Mobil mit Naturholzhütten – das verspricht Gerhard Naujoks von Trendbau aus Harsefeld. Und das Versprechen hält er mit seinen Tannhäuschen-Wohnwag...
  • Inserat

    Mit hvv hop einfach und bequem in Harburg unterwegs

    Mittlerweile ist es kein Geheimtipp mehr: hvv hop, das Angebot des hvv in Harburg. Viele kennen schon die Shuttle-Fahrzeuge, die auf 43 Quadratkilo...
  • Inserat

    Elbe Catering sucht Service-Kräfte: Jetzt bewerben (m/w/d)

    Es steht eine große Familienfeier wie Taufe, Konfirmation, runder Geburtstag oder Hochzeit bei Ihnen an? Oder ein großes Firmenevent wie eine Tagun...
  • Inserat

    Freundeskreis Harburger Theater sucht motivierte Unterstützer!

    Der Freundeskreis Harburger Theater e.V. hat sich im November 1996 gegründet, um das damals geschlossene Harburger Theater mit neuem Leben zu erwec...
  • Inserat

    Mittelalter und Beltane auf Burg Bodenteich

    Wo gelingt es besser, das Ende des Winters und das Nahen des Monats Mai zu feiern, als auf der Burg in Bad Bodenteich, wenn auf Burg Bodenteich zur...
  • Inserat

    Jobmesse Süderelbe: Die Messe für alle

    Eine gute Nachricht nicht nur für Unternehmen: Die Jobmesse Süderelbe steht wieder in den Startlöchern. Am 3. Mai 2024 findet sie von 10 bis 16 Uhr...
  • Inserat

    Mobil trotz Behinderung: Barrierefrei Auto fahren

    Mobil bleiben mit dem eigenen Auto – das ist gerade bei einem Handicap, bei Einstiegsschwierigkeiten, Mobilität, Fahrhilfen, Nutzung eines Rollat...
  • Inserat

    DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

    Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
  • Inserat

    Im Einsatz für den Hausnotrufdienst: "Ich erfahre täglich so viel Dankbarkeit"

    Die meisten Senioren möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Mit Hilfe von Angehörigen, einem Pflegedienst und einem Hau...
  • Inserat

    Erfolgreicher Dritter Onboarding-Tag der WELLERGRUPPE

    Am ersten Märzwochenende fand der dritte kulturelle Onboarding Tag der WELLERGRUPPE in Berlin statt. Zum Start bei ihrem neuen Arbeitgeber wurden ü...
  • Inserat

    Spargelzeit: Jens Boldin hat auf dem Markt den richtigen Schinken zum königlichen Gemüse

    Die Spargelzeit beginnt und aus der Region schmeckt er am besten. Genau wie der andere Star bei einem guten Spargelessen: Der Schinken. Diesen Star...
  • Inserat

    Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

    Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
  • Inserat

    Die Sonne und Gastfreundschaft Kretas in Harburg genießen

    Kreta: Die griechische Insel ist ein Urlaubsparadies. Und das nicht nur wegen der vielen Sonnentage und schönen Strände, sondern auch wegen der vie...
ANZEIGE