Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner

Leere Töpfe: Gastronomen und Hoteliers fordern von Politikern Perspektiven im Lockdown

Landkreis Harburg/Kakenstorf/Sottorf. Sie haben wirtschaftlich mit am schwersten unter der Pandemie und dem Lockdown zu leiden: Gastronomen und Hoteliers. Und eine reale Perspektive für eine Wiedereröffnung ist seit Monaten nicht in Sicht. Nun machen drei Vertreter des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) im Landkreis Harburg in der vergangenen Woche den Politiker deutlich, wie die Lage ist.

Bei der landesweiten Aktion "Restaurantbetreiber, Gastwirte und Hoteliers zeigen der Politik ihre leeren Töpfe" übergaben Thomas Cordes (Hotel Cordes Rosengarten-Sottorf & Vorsitzender DEHOGA Landkreis Harburg), Jan-Philip Stöver (Hotel Zur Eiche, Steinbeck) und Hans-Peter Ebeling (Landgasthof Zum Estetal Kakenstorf) leere Töpfe und Pfannen an ihren Vertreter im niedersächsischen Landtag, Heiner Schönecke (CDU) aus Schwiederstorf. „Der anhaltende Lockdown für die Gastronomie hat unsere Betriebe nahezu auf null heruntergefahren. Die angesparten Reserven neigen sich dem Ende zu. Wir müssen nicht nur unsere Betriebe unterhalten, unsere Familien ernähren, sondern sind auch verantwortlich für unsere Mitarbeiter“, erklärten dabei die drei Gastronomen.

Werbung

Allein diese drei Betriebe haben rund 100 Angestellte. Bis jetzt haben die staatlichen Hilfen dafür sorgen können, dass nicht viele Pleite gehen – aber die Pandemie und der Lockdown haben für heftige Einschnitte in der Gastronomie und Hotelbranche gesorgt. Zwar gibt es verschiedene Konzepte wie Außer-Haus-Verkauf, den klassischen Imbiss oder Home-Office in den Hotelzimmern, um sich über Wasser zu halten. Doch das ersetzt nicht das normale tägliche Geschäft.

Bei Heiner Schönecke können die Gastronomen und Hoteliers auf Unterstützung hoffen: „Es muss Perspektiven für die Gastronomie, nicht nur in Niedersachsen, sondern deutschlandweit geben.“ Die Chance, dass demnächst mehr als 50 Prozent der Niedersachsen geimpft seien, der Weg über einen negativen Test und die technischen Möglichkeiten der „Luca-App“, müssten dazu führen, dass die Gastronomie nicht nur im Außenbereich geöffnet werden könne. „Ich werde dafür sorgen, dass die Aktion in Hannover Gehör findet", verspricht Schönecke.

Inselwirt Köni macht jetzt auch in Burgern

Harburg/Neuland. Keine Sorge: Auch weiterhin gibt es beim Inselwirt Andreas „Köni“ Koenecke in der Inselklause leckere Fischbrötchen und selbstgeräucherten Fisch. Aber ganz neu hat die Location auf der Pionierinsel jetzt leckere Burger im Angebot. Aktuell natürlich aufgrund der Lage zum Take-Away.

Zwei verschiedene Burgervariationen bietet Köni an. Für beide nutzt er als Bun ein besonderes Ciabattabrötchen, das er extra aus Helmstorf holt. Denn normale Buns genügten dem Inselwirt nicht. „Dort wird noch richtig handwerklich gebacken und das schmeckt man, wenn in den Burger reinbeißt“, schwärmt Köni.

Werbung

Der eine Burger ist ein Pulled-Beef-Burger. 150 Gramm gezupftes Bio-Rindfleisch, das bei 60 Grad neun Stunden in Marinade im Ofen gegart wurde, kommen auf den Burger. Dazu selbstgemachter Cole Slaw und selbstgemachte BBQ-Sauce. Das andere ist ein vegetarischer Burger. Das Patty besteht hier aus Kichererbsenmehl und Quinoa. Dazu gibt es eine leckeren Avocadosauce.

Geöffnet ist die Inselklause für das Take-Away bei schönem Wetter von Freitag bis Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr. Natürlich hofft Inselwirt Köni, seine Inselklause bald für Gäste zum Verweilen wieder aufmachen zu dürfen. „Wir sind bereit“, so Koenecke. „Wir freuen uns darauf, dann auch wieder unsere Wildbratwurst und die Makrelen direkt von unserem Holzkohlegrill servieren zu können.“

Carsten Schmidt ist neuer Leiter des Beratungscenter der Sparkasse in Nenndorf

Nenndorf. Wachwechsel im Beratungscenter der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Nenndorf: Carsten Schmidt ist seit Beginn des Monats neuer Leiter des Beratungscenters in Rosengarten und tritt die Nachfolge von Marjana Ivkovic an, die zu Jahresbeginn die stellvertretende Leitung des neu geschaffenen Beratungscenters Baufinanzierung in Harburg übernommen hat. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Ich übernehme von meiner Vorgängerin ein kompetentes, eingespieltes Team, das die Kundinnen und Kunden aus Nenndorf und Umgebung seit vielen Jahren vertrauensvoll in allen Finanzfragen berät“, so der 44-jährige neue Chef des 5-köpfigen Teams.

Werbung

Entsprechend ist er überzeugt, von der Erfahrung von Beraterinnen wie Kirstin Rother, Bärbel Hagen oder Kathrin Bluhm profitieren zu können. Zugleich wolle er seine Erfahrungen, Werte und Motivation an sein neues Team weitergeben und neue Impulse setzen. „Die ersten Wochen waren sehr positiv und haben mich in meiner Entscheidung bestätigt. Jetzt freue ich mich darauf, nach und nach unsere Kunden und ihre Bedürfnisse kennenzulernen.“

Vogelgrippe: Stallpflicht ist ab morgen im Landkreis Harburg aufgehoben

Landkreis Harburg. Die Vogelzugsaison ist für dieses Frühjahr weitegehend vorüber. Damit sinkt auch deutlich die Gefahr der Ansteckung bei den gewerblichen und auch privaten Geflügelhaltern mit dem Geflügelpest- bzw. Vogelgrippe-Virus. Deshalb hat der Landkreis Harburg die Stallpflicht ab morgen Freitag, 23. April 2021, aufgehoben. „Nach dem Ende des Vogelzugs können wir die Stallpflicht für Geflügel nun aufheben“, so Thorsten Völker, Leiter der Abteilung Ordnung und Verbraucherschutz der Kreisverwaltung, die auch das Veterinäramt umfasst. „Wir müssen die Situation jedoch genau im Auge behalten. Alle Geflügelhalter sollten weiter vorsichtig sein und die regulären Biosicherheitsmaßnahmen für die Geflügelhaltung unbedingt einhalten.“

Werbung

Trotzdem mahnt das Kreis-Veterinäramt weiter zur Vorsicht. Alle Geflügelhalter, auch Kleinst- und Hobbyhalter, haben die gesetzliche Verpflichtung folgende Maßnahmen einzuhalten:
• Geflügel darf nur unter einem Dach oder im Stall gefüttert und getränkt werden. Darüber fliegende oder die Futterstellen anfliegende Wildvögel könnten durch ihren Kot das Futter sowie Wasserstellen verunreinigen und Erreger übertragen.
• Wildvögel dürfen keinen Zugang zu Futter und Wasserstellen haben. Oberflächenwasser darf nicht zum Tränken verwendet werden.
• Jeder Geflügelhalter muss ein Bestandsregister führen, in das Zu- und Abgänge im Bestand (auch Todesfälle) mit den Adressen der Käufer und Verkäufer einzutragen sind. Außerdem müssen die Halter ein Besucherbuch führen, in das sich jede Person eintragen muss, die den Geflügelstall oder -auslauf betreten hat.

Weber-Store bei Matthies in Seevetal macht grillen zum “SMARTEN” Erlebnis

Hittfeld. Am vergangenen Samstag eröffnete vor den Toren Hamburgs bei Hittfeld in Seevetal der 20. Weber-Store im deutschsprachigen Raum. Auf 300 Quadratmetern im größten Gartencenters Deutschlands, dem Bellandris Matthies Gartencenter, gibt es ab jetzt alles, was das Herz der BBQ-Freunde höherschlagen lässt - und noch ein bisschen mehr. „Es ist der erste integrierte Weber-Shop in einem Gartencenter. Das ist ein großer Schritt für uns. Ich bin begeistert, wie unser Shop hier integriert werden konnte”, schwärmt Vertriebsgeschäftsführer Frank Rommersbach von Weber-Stephen, der am Morgen als einer der Ersten die neue Grillwelt besuchen konnte. „Gartencenter sind der wichtigste Vertriebskanal für Weber.”

„Für uns ist die Eröffnung des Weber Store, nach der Eröffnung unseres Gartencenters im vergangenen Jahr, das Sahnehäubchen in diesem Jahr”, freut sich auch Carsten Matthies vom Bellandris Matthies Gartencenter. „Unsere Kunden dürfen sich zu unserem bisherigen Sortiment in Zukunft auch auf zahlreiche exklusive Store-Produkte freuen.“ Denn Weber vertreibt in seinen Flagshipstores zahlreiche Grills in besonderen Farbausstattungen und mit technischen Features, die es nur dort zu erwerben gibt.

Anfassen, ausprobieren und erleben ist im Weber Store ausdrücklich erwünscht. „Weber hat vor zwanzig Jahren durch das Deckelgrillen das Grillen revolutioniert”, so Carsten Matthies. „Wir gehen konsequent den Schritt, das Grillen zum Erlebnis zu machen. Unsere Grillakademie ist das größte Kochschulnetzwerk in Deutschland”, ergänzt Frank Rommersbach. Vom Basiskurs bis zur kulinarischen Weltreise, gibt es für jeden Hobby-Grillmeister bis zum Profikoch das richtige Angebot. Das ambitionierte und geschulte Team des Bellandris Matthies Gartencenter hilft und berät die Kunden mit großem Fachwissen und viel Erfahrung.

Das Grillen wird Smart

Damit das Steak auf dem Grill noch besser gelingt, gibt es bereits einen technischen Assistenten. Mit Weber Connect hat die neue Zeit beim Grillen schon Einzug gehalten. Einen Thermomix-Grill braucht nun trotzdem niemand zu befürchten – grillen bleibt Handarbeit. Ein digitaler Assistent verbindet sich mit dem Grill und zeigt an, wenn das Grillgut gewendet werden muss. Um beispielsweise das Steak in rare oder medium genießen zu können, gibt es künftig eine kurze Erinnerung aufs Smartphone.

Seit über zwanzig Jahren führt Matthies bereits Weber Grillprodukte im Sortiment. Viele Kunden nehmen gerne einen längeren Anfahrtsweg in Kauf, denn der nächste Weber-Store liegt erst in Qyten in der Nähe von Bremen.

Werbung

Neuste Artikel

Schaumteppich auf Straßen sorgt für Chaos

Ein Schaumteppich legte sich am Donnerstagnachmittag über die Waltershofer Straße. Wahrscheinlich war an einem Feuerwehrfahrzeug ein Ventil undicht. | Foto: HamburgNews

Hausbruch. Nein, es waren keine jungen Leute, die gestern eine verbotene Corona-Schaumparty auf der Waltershofer und uml...

Weiterlesen

Rieckhof: Die Mauer des Schweigens

Weiterhin keine Gründe genannt: Bezirksamt und rot-grüne Koalition bilden in Sachen Rieckhof eine Mauer des Schweigens. | Fotomontage

Harburg. Noch immer schweigen die Protagonisten zum Kulturzentrum Rieckhof. Warum soll die Trägerschaft des Gebäudes R...

Weiterlesen

Harburg Huus bekommt Spende für Kunstprojekt

Kerrin, FSJ-lerin im Harburg-Huus, mit Gästen des Harburg-Huus. | Foto: DRK-Harburg

Harburg. Die Freude war groß beim Team des Harburg Huus. Für ein Kunstprojekt mit den obdachlosen Gästen der Einricht...

Weiterlesen

Sommer im Park: Die Planungen laufen – Künstler können sich b…

Das Festival

Harburg. Die Zeichen stehen auf „Sommer im Park“. Trotz Pandemie, aber die Impfrate steigt. Deshalb zeigen sich die ...

Weiterlesen

Inserate

Ein Stück wiedergewonnener Freiheit - Das Matthies Gartencenter hat die passenden Gartenmöbel

Carsten Matthies vom Bellandris Matthies Gartencenter in Hittfeld ist stolz auf die riesige Auswahl moderner Gartenmöbel im Center.

Inserat. Es wird wärmer und die Sonne gewinnt fast täglich an Kraft. Zeit, sich um die Einrichtung von Terrasse und Ga...

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

Umzüge mit RTU: Kompetent, schnell, günstig und umweltbewusst

Das Team von RTU mit den umweltfreundlichen Umzugsboxen.

Inserat. Wer umzieht, der hat genug zu tun, muss an vieles denken und organisieren. Da tut es gut, wenn man jemanden an ...